Rechtsanwalt Vilnius

Rechtsanwälte in Vilnius und Umgebung

Vilnius ist die Hauptstadt von Litauen und hat rund 530.000 Einwohner. Sie ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Unter anderem haben der Seimas –das litauische Parlament-, der Staatspräsident und der Oberste Gerichtshof ihren Sitz in Vilnius. Außerdem sind viele wichtige Bildungs-, Wissenschafts- und Kultureinrichtungen in der Hauptstadt ansässig.

Das Stadtbild von Vilnius ist geprägt von großzügigen Grünflächen, barocker Architektur und modernen Bürogebäuden. Die Altstadt wurde 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Im Jahr 2009 war Vilnius zusammen mit dem österreichischen Linz Kulturhauptstadt Europas.

Wirtschaft und Infrastruktur in Vilnius

Die wichtigsten Straßen führen in Litauen über die Stadt Kaunas. Zwischen Kaunas und Vilnius existiert eine Schnellstraße, über die das restliche Baltikum und andere EU-Staaten gut erreichbar sind. Der Fernverkehr wird zum großen Teil über Fernbusse betrieben, die vom zentralen Busbahnhof aus nationale und internationale Ziele anfahren. Vom Bahnhof Vilnius aus verkehren Züge des Nah-, Regional- und Fernverkehrs. Der öffentliche Personentransport innerhalb der Stadt  wird mit Bussen betrieben.

Für den Flugverkehr steht der internationale Flughafen Vilnius, der sich in unmittelbarer Nähe zur Stadt befindet, zur Verfügung. Es existieren mehrere Direktverbindungen zwischen einigen deutschen Städten und Vilnius.

In Vilnius gibt es mehrere Universitäten und Hochschulen, die entweder staatlich oder privat geführt  werden. Neben großen Banken haben auch zahlreiche internationale Unternehmen ihren Sitz in der litauischen Hauptstadt. Bedeutende Firmen sind zum Beispiel die BITE Group und Omnitel sowie der staatliche Energieversorger und die nationale Eisenbahngesellschaft. Des Weiteren ist die einzige Börse Litauens in Vilnius ansässig.