Rechtsanwalt Sozialrecht in Tübingen

Rechtsanwalt für Sozialrecht in Tübingen

Da in Deutschland das Sozialstaatsprinzip besteht, ist ein wichtiger Teil unseres Rechtswesens das Sozialrecht, welches zum größten Teil im Sozialgesetzbuch (SGB) festgehalten ist. Der wohl bedeutendste Teil des Sozialrechts ist das Sozialversicherungsrecht, durch welches der Staat mittels Pflichtversicherungen eine Grundsicherung im Falle finanzieller Bedürftigkeit garantiert. So sind Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und Pflegeversicherung einerseits Teile des Sozialrechts, andererseits aber auch Institutionen, gegenüber denen der Beitragszahler Leistungsansprüche hat, bei deren Durchsetzung ein Rechtsanwalt ein wichtiger Beistand ist.

Soziale Absicherung in allen Lebenslagen

Es empfiehlt sich heutzutage besonders, im Umgang mit den Behörden einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen, denn inzwischen sind nahezu alle Bereiche des Sozialrechts im Alltagsleben gegenwärtig: Angefangen beim Recht der sozialen Förderung (Kindergeld, Wohngeld und BAföG) über die Sozialhilfe als wichtiger Teil des Arbeitsförderungsrechts zur Grundsicherung für Arbeitssuchende, begleitet uns die Umsetzung des Sozialstaats in allen Lebenslagen, so z.B. auch beim Schwerbehindertenrecht, der Kinder- und Jugendhilfe und dem Recht auf soziale Entschädigung.

Die Suche nach finanzieller Unterstützung im Behördendschungel

Von der Geburt bis zum Tod gibt es viele Einrichtungen, mit denen man sich hinsichtlich des Sozialrechts auseinandersetzen muss: Um Sozialhilfe, also Arbeitslosengeld (ALG I, ALG II / Hartz IV) zu erhalten, gilt es, sich an die Agentur für Arbeit zu richten. Bei der Krankenkasse werden Krankenbehandlung oder Krankengeld beantragt, im Hinblick auf medizinische und berufliche Rehabilitation wendet man sich an den jeweiligen Reha-Träger und wenn es beispielsweise im Falle von Demenz um Unterstützung bei der Finanzierung des Pflegeheims oder der Heimpflege geht, kümmert sich die Pflegekasse um die Eingliederung in die jeweilige Pflegestufe. Bei der Berufsgenossenschaft kann im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit Anspruch auf Rente erhoben werden, während bei der Deutschen Rentenversicherung der Antrag auf Altersrente, Erwerbsminderungsrente sowie Hinterbliebenenrente, also Witwen- und Waisenrente, gestellt wird.

Nicht immer ist Hilfe garantiert

Für jede Art des Leistungsanspruchs ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren, der im Dickicht der Bürokratie den Überblick behält. Im Antragsverfahren hilft er beim korrekten Ausfüllen der Antragsformulare, bei unklaren oder nicht hinnehmbaren ablehnenden Bescheiden seitens der Behörden unterstützt er Sie hinsichtlich des Widerspruchs und der Einhaltung aller hierbei relevanten Fristen. Auch wenn es zu einem Klageverfahren kommt, ist juristischer Beistand vor dem Sozialgericht unerlässlich.

Rechtsanwälte in Tübingen

Sie haben eine Straftat begangen oder führen gerade heftige Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter, da Sie sich uneinig sind, was die Mieterhöhung betriffz? Ziehen Sie in solchen Fällen am besten einen Rechtsanwalt zu Rate, dieser kann mit Ihnen das weitere Vorgehen planen und Sie optimal unterstützen. Bei Bedarf vertritt er Ihr Recht auch vor dem zuständigen Landgericht in Tübingen, das als erstinstanzliches Gericht und auch als Beschwerde- bzw. Berufungsgericht für Straf- und Zivilsachen zuständig ist. Die Zuständigkeit des Gerichtes umfasst die Landkreise Tübingen, Reutlingen sowie Calw, also einen Bezirk mit circa 640.000 Einwohnern. Nutzen auch Sie die obige Liste und finden Sie Ihren passenden Rechtsanwalt noch heute.