Rechtsanwalt Shenzhen

    Rechtsanwälte in Shenzhen und Umgebung

    Shenzhen ist eine Metropole mit über 10 Millionen Einwohnern und befindet sich im Süden der Provinz Guangdong in China. Sie ist lediglich durch einen Fluss von der Stadt Hongkong entfernt. Shenzhen gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten der Welt und ist besonders für ausländische Investitionen von großer Bedeutung. Das Pro-Kopf-Einkommen in der Stadt ist das höchste in ganz China. Bedeutsame Wirtschaftssektoren sind unter anderem die Telekommunikations- und die Elektronikindustrie. Shenzhen unterhält Städtepartnerschaften mit Houston, Brescia, Posen, Vienne, Turin, Nürnberg und Reno.

    Wirtschaftliche Fakten

    Wirtschaftlich gesehen zählt Shenzhen zu den wichtigsten Städten im Perlfluss-Delta. Die Stadt weist bedeutende Produktionskapazitäten auf und versorgt unter anderem Hongkong mit Produkten wie Gemüse, Obst, Geflügel oder Strom. Die Börse Shenzhen ist die zweitgrößten in ganz China. In Shenzhen sitzen eine Vielzahl der erfolgreichsten chinesischen High-Tech Firmen wie beispielsweise Huawei, Dingoo oder ZTE.

    Bedeutende Sehenswürdigkeiten in Shenzhen

    Architektonisch ist Shenzhen besonders durch seine hohen Gebäude geprägt, so gibt es in der Stadt 30 Bauwerke, die höher als 200 Meter sind. Der Kingkey 100, welcher 2011 eröffnet wurde, stellt mit 442 Metern das größte Gebäude Shenzhens dar. Das Künstlerdorf Dafen ist eine weitere bekannte Attraktion in Shenzhen. Im Laufe der Jahre hat sich das Dorf zu der größten Werkstatt für alle kopierten Ölgemälde weltweit etabliert. Die Tropeninsel Nei Lingding Dao befindet sich im Perlfluss-Delta und beherbergt ein großes Naturschutzgebiet und lockt jährliche zahlreiche Touristen in die Stadt.

    Darüber hinaus gibt es in Shenzhen zahlreiche Themenparks, unter anderem die Minsk World, das Happy Valley mit vielen Achterbahnen und das OCT EAST.

    Rechtsanwälte in Shenzhen

    Anwälte, die in Shenzhen zugelassen sind, können an allen Gerichten des Landes auftreten. In manchen Rechtsfällen besteht ein Anwaltszwang. Personen, die in Shenzhen und in China allgemein in einen Rechtsstreit involviert sind, haben nicht zwangsläufig einen Anspruch auf einen Pflichtverteidiger. Er darf allerdings bei einem strafrechtlichen Prozess selbst einen Verteidiger zu Rate ziehen. In Shenzhen gibt es keine allgemein geltende Gebührenordnung für Rechtsanwälte. Hier wird die Entlohnung für die jeweilige Rechtsberatung mit dem Rechtssuchenden vereinbart, meist auf Grundlage eines bestimmten Stundenlohns. Wenn sich Rechtssuchende in einer finanziell schwierigen Lage befinden, können sie auch Prozesskostenhilfe beantragen.