Rechtsanwalt Privatrecht und Kaufrecht in Serbien

Rechtsanwalt zum Privatrecht und Kaufrecht in Serbien

Privatrecht

Das Privatrecht umfasst alle Rechtssätze, die den Kauf betreffen. Unter einem Kauf im Sinne des Privatrechts versteht ein Rechtsanwalt einen gegenseitigen Vertrag, bei dem der Verkäufer einen Gegenstand endgültig überträgt und der Käufer sich verpflichtet, den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen.

Dass das alltägliche Tun nahezu ständig irgendwelche rechtlichen Regelungen berührt, wird am besten an der Tatsache deutlich, dass bereits der tägliche Einkauf beim Bäcker oder im Supermarkt ein Rechtsgeschäft darstellt. Betroffen ist hier das Privatrecht, das bei Einkäufen jeder Art die rechtliche Grundlage bietet. Das Privatrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen der Bürger untereinander, der privatrechtlichen Verbände sowie der Gesellschaften.

Ohne Fragen entstehen in einer freien Marktwirtschaft, wo viele Kaufverträge geschlossen werden, immer wieder Unstimmigkeiten, zu denen ein Rechtsanwalt für Privatrecht herangezogen wird. Der Rechtsanwalt berät seine Mandanten individuell im jeweiligen Privatrecht-Fall und vertritt sie vor Gericht, wenn es zu einer Privatrecht Verhandlung kommt. Ohne Rechtsanwalt sein Glück in einer Auseinandersetzung, die das Privatrecht betrifft, zu wagen, kann sehr riskant sein. Wer nicht Rechtsanwalt, sondern Laie im Privatrecht ist, dem fehlt der Überblick über die zahlreichen Regelungen und Urteile sowie die Erfahrung, die ein Rechtsanwalt für Privatrecht hat.

Besonders komplex und damit fast nur für einen erfahrenen Juristen wie einen Rechtsanwalt zu überschauen, ist das Privatrecht vor allem deshalb, weil es eine ganze Reihe von untergeordneten Rechten umfasst. Ein Rechtsanwalt für Privatrecht kennt sich zum Beispiel mit dem Erbrecht und dem Familienrecht aus. Auch das Schuldrecht ist zum Privatrecht zu zählen.

Da das Privatrecht sehr viele Bereiche des täglichen Lebens berührt, ist es keineswegs ausgeschlossen, dass auch Sie es mit einer juristischen Auseinandersetzung im Bereich Privatrecht und einem Rechtsanwalt für Privatrecht zu tun haben. Ein Privatrecht-Rechtsstreit ist natürlich niemandem zu wünschen, aber mit Hilfe eines erfahrenen Rechtsanwalt für Privatrecht können Sie die Angelegenheit professionell und so schnell wie möglich klären lassen.

Kaufrecht

Da fast jeder täglich etwas kauft, ist das Kaufrecht prinzipiell für jeden Bürger von Bedeutung. Wird irgendwo irgendetwas gekauft oder verkauft, dann kommen jeweils eine ganze Reihe von Regelungen des Kaufrechts zum Tragen. Ein Rechtsanwalt für Kaufrecht definiert einen Kauf als Vertrag, durch den sich der Verkäufer im Rahmen des Kaufrecht verpflichtet, einen Gegenstand endgültig an einen Käufer zu übertragen. Dieser muss den vereinbarten Kaufpreis zahlen. Ganz im Sinne der alltäglichen Anwendung erlaubt das Kaufrecht einen Kauf formlos abzuwickeln.

Das Kaufrecht beschäftigt sich sowohl mit Handel auf nationaler Ebene, d.h. dem Abschluss von einem Kaufvertrag innerhalb eines Landes, als auch mit dem Kauf von Waren und Dienstleistungen auf internationaler Ebene. Geht es im Kaufrecht um internationalen Handel, dann spielt das UN-Kaufrecht eine bedeutende Rolle. Hintergrund ist, dass es die rechtliche Grundlage von internationalen Warenkäufen darstellt und vor den nationalen Kaufrecht-Regelungen vorrangig gilt.

Gekauft werden kann nach deutschem Kaufrecht ein Recht oder eine Sache. Ein Rechtsanwalt für Kaufrecht spricht vom Sachkauf und vom Rechtskauf. Eine Sache muss zur Zeit der Kaufvereinbarung noch nicht produziert sein.

Wenn ein erworbener Gegenstand Sachmängel oder Rechtsmängel aufweist, können Sie mit der Unterstützung eines Rechtsanwalt für Kaufrecht dagegen angehen. So kann z. B. erreicht werden, dass der Verkäufer die Leistung im Nachhinein erfüllt. Der Rechtsanwalt für Kaufrecht kann Ihnen als Käufer aber auch sagen, ob es nicht geschickter ist, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Das Kaufrecht lässt dies zu. Eine andere Lösung, die Sie gemeinsam mit Ihrem Kaufrecht Rechtsanwalt erreichen können, ist eine Minderung des Kaufpreis. Auch Schadensersatz bzw. Aufwendungsersatz können von einem Rechtsanwalt unter Umständen für Sie herausgeschlagen werden.

Im Mittelpunkt eines Geschäfts im Sinne des Kaufrecht steht selbstverständlich der Kaufvertrag. Sie können einen Kaufvertrag auch vor dem Abschluss durch einen Rechtsanwalt für Kaufrecht prüfen lassen. Um welche Art von Kaufvertrag und ganz gleich um welchen Gegenstand es sich auch handelt, ein Rechtsanwalt für Kaufrecht kann Ihre Interessen vertreten. Vor allem bei Kaufverträgen, bei denen es um hohe Summen geht, oder wenn der ver- oder gekaufte Gegenstand für Sie einen großen immateriellen Wert hat, gilt es darauf zu achten, dass Sie nicht auf unseriöse Vertragspartner hereinfallen. Ein Rechtsanwalt für Kaufrecht kann Ihnen dabei helfen.

Rechtsanwälte in Serbien

An den sechs Universitäten des Landes gibt es jeweils eine juristische Fakultät, an der Studierende zum Rechtsanwalt ausgebildet werden können. An der staatlichen Universität Novi Pazar findet die Ausbildung ausschließlich im Bereich Wirtschaftsrecht statt. Zulassungsvoraussetzung für ein Jurastudium ist das Abitur.

Die renommierteste Einrichtung für ein Rechtsstudium in Serbien ist die Universität in Belgrad. Die rechtswissenschaftliche Fakultät, die im Jahr 1808 gegründet wurde, wird staatlich getragen und ist die größte Institution des Landes in diesem Bereich. Das Studium wurde vollständig nach den Bologna-Vorgaben umstrukturiert, sodass die Studierenden zuerst einen Bachelor in  Recht und anschließend einen Master ablegen. Nach dem Jurastudium erfolgt die praktische Ausbildung während eines Referendariats, welches bei Gericht, der Staatsanwaltschaft oder einem Anwalt absolviert wird. Nach dieser Phase kann die Zulassung zum Rechtsanwalt beantragt werden.

Über 8.000 Rechtsanwälte in Serbien sind Mitglieder der Rechtsanwaltskammer. Insgesamt gibt es zwei Anwaltskammern: Die Advokatska komora Srbije und die Advokatska komora Beograde, die beide in der Hauptstadt Belgrad ansässig sind. Zugelassene Anwälte dürfen Mandanten vor allen Gerichten und Behörden des Landes vertreten. In Zivilverfahren besteht in Serbien prinzipiell kein Anwaltszwang. Im Gesetz über die Rechtsanwaltstätigke
it und dem Berufskodex gibt es eine Gebührenordnung, die in Einzelfällen jedoch nicht bindend ist.