Rechtsanwalt Philadelphia

Rechtsanwälte in Philadelphia und Umgebung

Philadelphia ist die fünftgrößte Stadt in den USA und hat insgesamt rund 1,55 Millionen Einwohner, von denen der Großteil Weiße und Afroamerikaner sind. Asiaten und Hispanics bilden zudem einen kleineren Teil der Bevölkerung. Die Stadt befindet sich in Pennsylvania, genauer am Delaware River, zentral in der Metropolregion Delaware Valley gelegen. Historisch gesehen kommt Philadelphia eine bedeutsame Rolle zu, so war sie zwischen 1790 und 1800 Nationalhauptstadt und zugleich auch größte Stadt der Vereinten Nationen. Außerdem wurde in Philadelphia die Unabhängigkeitserklärung verkündet sowie die Verfassung beschlossen.  Insgesamt gibt es sieben verschiedene Bezirke in Philadelphia, welche sich wiederum in unterschiedliche Quartiere unterteilen. In bildungspolitischer Hinsicht weist Philadelphia einige Bildungsinstitutionen auf, unter anderem die Eliteuniversität University of Pennsylvania.  

Politik in Philadelphia

Philadelphia unterhält verschiedenen Städtepartnerschaften, zum Beispiel mit Florenz, Athen, Mosul, Incheon und Tianjin. Die Kriminalitätsrate in Philadelphia ist überproportional hoch. Besonders unter Schwarzen kommt es häufig zu Verbrechen oder gar Morden. Die Justiz ist darum bemüht, das Recht und die Ordnung so stabil wie möglich zu halten. Hierbei sollen der Court of Common Pleas, das Philadelphia Police Department sowie die Staatsanwaltschaft der Stadt helfen und die Sicherheit in Philadelphia erhöhen.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten in Philadelphia

Im kulturellen Sektor hat Philadelphia einige wichtige Bauwerke und Museen zu bieten. Im Independence National Historical Park kann man gleich mehrere Bauwerke besichtigen. Hier gibt es ein Besucherzentrum und mehrere Ausstellungen, unter anderem in der Congress Hall, der Carpenters’ Hall, der Independence Hall oder der Second Bank of the U.S.. Des Weiteren hat Philadelphia eine Reihe verschiedener Museen und Gedenkstätten zu bieten. Bekannte Museen sind unter anderem das Mütter Museum, das Philadelphia Museum of Art, das Independence Seaport Museum, das Franklin Institute Science Museum, das Rosenbach Museum oder das Atwater Kent Museum. Weitere Attraktionen, die jährlich zahlreiche Touristen anlocken, sind unter anderem die Christ Church, das National Constitution Center, das Franklin Court oder die Philadelphia City Hall.

Auch im sportlichen Bereich gehört Philadelphia zu den Spitzenreitern des Landes. Sowohl im Eishockey (Philadelphia Flyers) als auch im Baseball (Philadelphia Phillies), American Football (Philadelphia Eagles) sowie im Basketball (Philadelphia 76ers) gibt es in Philadelphia jeweils ein Team, das in der höchsten Liga spielt.

Rechtsanwälte in Philadelphia

Die Vertretung eines Angeklagten durch einen Pflichtverteidiger ist in Philadelphia nicht üblich. Selbst wenn es sich bei einem Fall um ein schwerwiegendes Verbrechen handelt, steht dem Beschuldigten nicht automatisch ein Pflichtverteidiger zu. Der Angeklagte ist jedoch dazu berechtigt, einen staatlich bezahlten Verteidiger zu erhalten, falls er selbst nicht genug Geld hat, um sich einen solchen zu leisten. Die gesamten Gerichtskosten bestehen zum einen aus der Gerichtsgebühr sowie den Kosten für diverse Zustellungen und zum anderen aus Aufwendungen für eventuelle Sachverständige oder Dolmetscher. Die Kosten für das Gericht fallen hingegen meist niedriger aus. Die höchsten Kosten verursacht die Beratung durch den Rechtsanwalt. In der Praxis wird die Anwaltsgebühr meist anhand der Zeit gemessen, die der Anwalt für seine Beratung aufwenden muss. Die Vereinbarung von Erfolgshonoraren ist zudem eine weitere Möglichkeit, um die Arbeit des Rechtsanwalts zu entlohnen.