Rechtsanwalt Strafrecht in Österreich

  • Clemens Illichmann

    Alpenstr. 54 5020 Salzburg Salzburg Österreich
    Arbeitsrecht, Immobilienrecht (Liegenschaftsrecht), Inkasso (Eintreibung), Internetrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht,
  • Dr. Georg-Christian Gass

    Zimmerplatzgasse 1 8010 Graz Steiermark Österreich
    Arztrecht, Erbrecht, Familienrecht, Immobilienrecht, Strafrecht,
  • Sind Sie Rechtsanwalt und möchten sich hier professionell präsentieren?

    Jetzt kostenlos registrieren

  • Dr. Christoph Naske

    Wipplingerstraße 21 1010 Wien 1. Bezirk: Innere Stadt Wien Österreich
    Familienrecht, Inkasso, Insolvenzrecht, Strafrecht, Wohnungseigentumsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht,
  • Dr. Norbert Wess

    Himmelpfortgasse 20/2 1010 Wien 1. Bezirk: Innere Stadt Wien Österreich
    Handelsrecht, Sportrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsstrafrecht,
  • Dr. Marlene Klein

    Quellenstraße 137/2/5/31 1100 Wien 10. Bezirk: Favoriten Wien Österreich
    Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Wohnungseigentumsrecht,
  • Claudia Krappinger

    10. Oktoberstrasse 12 9560 Feldkirchen in Kärnten Kärnten Österreich
    Arbeitsrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht,
  • Dr. Roland Garstenauer

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Künstlerhausgasse 1 5020 Salzburg Salzburg Österreich
    Arbeitsrecht, Familienrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Kaufrecht, Privatrecht, Schadensersatzrecht, Sportrecht (Skiunfälle und Skirecht), Strafrecht, Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht,
  • Dr. Thomas Herzka

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Stubenring 14 3 1010 Wien 1. Bezirk Innere Stadt Wien Österreich
    Familienrecht, Privatrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Verwaltungsrecht,
  • Mag. Timo Gerersdorfer

    Ettenreichgasse 9 1100 Wien 10. Bezirk: Favoriten Wien Österreich
    AuslŠänderrecht, Eherecht & Scheidungsrecht, Kaufrecht, Mietrecht, Strafrecht, Wohnungseigentumsrecht,
  • Mag. Gregor Olivier Rathkolb

    Schönbrunner Straße 282/2/6 1120 Wien Wien Österreich
    Arbeitsrecht, Internationales Recht, Medizinrecht, Strafrecht, Vertragsrecht,
  • Dr. Herbert Wabnegg

    Bösendorferstraße 7 1010 Wien 1. Bezirk: Innere Stadt Wien Österreich
    Baurecht privat, Inkasso, Strafrecht, Verkehrsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht,
  • Dr. Peter Bernhart

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Bahnhofstraße 5 9020 Klagenfurt Kärnten Österreich
    Arbeitsrecht, Familienrecht, Immobilienrecht, Insolvenzrecht, Mietrecht, Sportrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht,
  • Dr. Bernd Peck

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Bahnhofstraße 5 9020 Klagenfurt Kärnten Österreich
    Arbeitsrecht, Bankrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht & Wirtschaftsrecht, Insolvenzrecht, Privatrecht (Stiftungsrecht), Strafrecht, Wirtschaftsrecht,
  • Dr. Michael Gärtner

    Business Boulevard / Sterneckstr. 37 5020 Salzburg Schallmoos Salzburg Österreich
    Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Mietrecht, Privatrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Wohnungseigentumsrecht,
  • Mag. Martin Corazza

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Maximilianstr. 9 6020 Innsbruck Tirol Österreich
    Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Insolvenzrecht, Markenrecht, Mietrecht, Privatrecht, Sanierungsrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht,
  • Dr. Bernhard Kettl

    Nonntaler Hauptstrasse 1 5020 Salzburg Salzburg Österreich
    Baurecht öšffentlich, Immobilienrecht, Internationales Recht, Strafrecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht,
  • Mag. Roland Schöndorfer

    Herrengasse 3-5 3100 St. Pölten Niederösterreich Österreich
    Familienrecht, Strafrecht,

Rechtsanwalt zum Strafrecht in Österreich

Bereits bei Beginn polizeilicher Ermittlungen oder dem Tätigwerden der Staatsanwaltschaft, sollten Sie durch einen Anwalt vertreten sein, der mit Strafrecht bestens vertraut ist. Dies gilt umso mehr, wenn die Anklage erhoben oder das Hauptverfahren bereits eröffnet wurde.

Die Polizei steht unerwartet mit einem Durchsuchungsbeschluss vor Ihrer Haustür? Die Polizei hat Ihnen die vorläufige Festnahme erklärt? Es droht der Erlass eines Haftbefehls und damit Untersuchungshaft? Die Staatsanwaltschaft hat Sie zu einer Vernehmung geladen? Strafanzeige, Durchsuchung, Festnahme, Strafbefehl, Anklageschrift, Ermittlungsverfahren – sieht sich der Bürger mit dem Strafrecht konfrontiert, überwiegt in aller Regel die Hilflosigkeit. Das Strafrecht ist für den Beschuldigten schwer zu durchschauen, der Kontakt mit Polizei und Staatsanwaltschaft schüchtert ein.

Ein Strafverfahren stellt aber nicht nur für den Beschuldigten eine Bedrohung dar. Auch seine nächsten Menschen, seine Familie ist davon betroffen. Menschliche Existenzen und Beziehungen werden einer großen Belastungsprobe ausgesetzt. Auch vor diesem Aspekt kann der Strafverteidiger nicht die Augen verschließen. Der Mensch steht immer im Mittelpunkt.

Wenn Sie dem Druck eines gegen Sie gerichteten Strafverfahrens ausgesetzt sind, brauchen Sie dringend einen kompetenten Verteidiger. Sie benötigen schnelle und vor allem auch sachkundige Hilfe. Vertrauen Sie nicht irgendjemandem, sondern beauftragen Sie einen Rechtsanwalt für Strafrecht.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten in das Visier der Strafverfolgungsbehörden zu geraten. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht steht über das gesamte Strafverfahren an Ihrer Seite. Hierbei ist es ratsam, dass Sie sich so früh wie möglich an den Rechtsanwalt Ihres Vertrauens wenden. Eines der grundlegenden Rechte eines jeden Beschuldigten, ist die Möglichkeit, in jedem Abschnitt des Ermittlungsverfahrens einen Rechtsanwalt hinzu zu ziehen. Es empfiehlt sich von diesem Recht schnellstmöglich Gebrauch zu machen.

Als Beschuldigter in einem Ermittlungsverfahren sollten Sie unbedingt zunächst von Ihrem Schweigerecht Gebrauch machen und schnellstmöglich einen Verteidiger kontaktieren. Ihr Verteidiger wird mit Ihnen erörtern, ob, wann und in welchem Umfang es ratsam ist, eine Einlassung abzugeben. Bedenken Sie, dass jede unachtsame Äußerung Ihrerseits nunmehr die Weichen für den Verlauf des restlichen Strafverfahrens stellt.

In seiner Kontrollfunktion überwacht der Strafverteidiger das Strafverfahren und achtet auf die Rechtmäßigkeit. Sieht er die Rechte seines Mandanten verletzt, kann er aus eigenem Recht Berufung oder Revision einlegen.

Ein Rechtsanwalt für Strafrecht berät und verteidigt Sie kompetent und engagiert in allen Gebieten des Strafrechts, also im Wirtschaftsstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Jugendstrafrecht, Kapitalstrafrecht, Sexualstrafrecht, Steuerstrafrecht und Verkehrsstrafrecht. Außerdem erfolgt die Betreuung in den Bereichen Strafvollzug und Maßregelvollzug sowie Opferschutz und Nebenklage.

Weitere Hinweise erhalten Sie unter www.hrr-strafrecht.de.

Rechtsanwälte in Österreich

Nach Angaben des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages mit Sitz in Wien gibt es in Österreich rund 6.000 Rechtsanwälte, eine Zahl die sich einerseits aus den Berufsanwärtern und andererseits aus den zugelassenen Anwälten im Berufsstand zusammensetzt.  In jedem der neun Österreichischen Bundesländer gibt es eine eigene Rechtsanwaltskammer, sowohl die Rechtsanwälte als auch die Rechtsanwaltsanwärter sind zur Mitgliedschaft in ihrer regional zuständigen Rechtsanwaltskammer verpflichtet.

Um in die Liste der Rechtsanwälte bei der Rechtsanwaltskammer eingetragen werden zu können, müssen Bewerber einige Voraussetzungen erfüllen. Hierzu zählt zunächst ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften; das durchschnittlich zwölf Semester dauernde Studium wird in Österreich mit dem Titel Mag. iur. abgeschlossen. Außerdem sind fünf Jahre juristischer Berufstätigkeit erforderlich. Als Teil dieser Berufspraxis sind mindestens fünf Monate Arbeit bei einem Gericht oder einer Staatsanwaltschaft und 36 Monate Mitarbeit bei einem österreichischen Rechtsanwalt vonnöten. Die restliche Zeit kann durch Tätigkeit bei einer Behörde, bei einer Institution der Europäischen Union, durch Assistententätigkeit oder durch Doktoratsstudium abgedeckt werden.