Rechtsanwalt Nürnberg

Rechtsanwälte in Nürnberg und Umgebung

Nürnberg ist die nach Einwohnern zweitgrößte Stadt Bayerns. Die Stadt ist das historische Zentrum Frankens und hat für die gesamte Metropolregion Nürnberg (rund 3,5 Millionen Einwohner) eine herausragende kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung.

Nürnberg entwickelte sich ab dem 11. Jahrhundert an seinem Standort an der Kreuzung wichtiger mittelalterlicher Straßen, 1219 wurde Nürnberg zur freien Reichsstadt ernannt. Im 15. Und 16. Jahrhundert erlebte die Stadt eine Blütezeit, Anfang des 19. Jahrhunderts wurde Nürnberg schließlich Teil des Königreichs Bayern.

Das Wahrzeichen Nürnbergs ist die Kaiserburg, die auf das späte zehnte oder frühe elfte Jahrhundert zurückgeht. Die bekanntesten Kirchen der Stadt sind die gotische St. Lorenzkirche aus dem 13. Jahrhundert, St. Sebald und die Frauenkirche am Hauptmarkt. Auf dem Hauptmarkt findet jedes Jahr der Christkindlmarkt statt, der zu den bekanntesten Weihnachtsmärkten der Welt zählt.

Infrastrukturell ist Nürnberg hervorragend in alle Himmelsrichtungen angebunden. Mit der A3, der A6, der A9 und der A72 führen vier Bundesautobahnen über Nürnberger Gebiet, außerdem mehrere Bundesstraßen. Der Nürnberger Hauptbahnhof ist mit rund 180.000 Fahrgästen pro Tag einer der größten Deutschlands und zentraler Bahnknotenpunkt Nordbayerns. Der Flughafen der Stadt ist der zweitgrößte des Bundeslandes mit rund 3,3 Millionen Passagieren im Jahr.

Rechtsanwälte in München

Laut Verzeichnis der Rechtsanwaltskammer Nürnberg gibt es rund 1.700 Rechtsanwälte in Nürnberg. Für die gesamte Rechtsanwaltschaft in Deutschland besteht Mitgliedspflicht in der jeweils für ihren Bezirk zuständigen Kammer. Landesweit existieren 27 Rechtsanwaltskammern sowie die Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin. Die Ausbildung zum Rechtsanwalt in Deutschland ist zweistufig und erfolgt über ein Jurastudium und ein zweijähriges Referendariat. Bundeweit gibt es etwa 163.000 Rechtsanwälte.