Rechtsanwalt Lüttich

    Rechtsanwalt in Lüttich und Umgebung

    Lüttich (französich: Liège) ist mit seinen rund 195.000 Einwohnern eine der größten Städte Belgiens und bildet das Zentrum einer Region mit rund 600.000 Anwohnern. Lüttich stellt des Weiteren das wirtschaftlich-infrastrukturelle und auch kulturelle Herz der überwiegend französischsprachigen belgischen Region der Wallonie dar.

    Über mehrere im Raum Lüttich zusammentreffende Autobahnen ist Lüttich hervorragend national und international eingebunden. Die A3 kommt aus Aachen, das im östlichen Nachbarland Deutschland liegt und verläuft westwärts bis nach Brüssel. Die A13 verläuft nordwestwärts über Hasselt nach Antwerpen und die A25 verbindet Lüttich mit dem nahegelegenen niederländischen Maastricht. Über die A15 und die A26 bestehen Anbindungen nach Süden. Der Flughafen Lüttich verbucht im Jahr mehr als 300.000 Passagiere und spielt darüber hinaus vor allem für den Frachtverkehr in Belgien eine enorm wichtige Rolle.

    Lüttich war in wirtschaftlicher Hinsicht lange Zeit von der Schwerindustrie geprägt, auch heute noch sind große Arbeitgeber aus diesem Bereich in der Stadt ansässig. Allerdings kamen mit dem Ende vieler Industriebetriebe und dem folgenden Strukturwandel große Probleme auf die Stadt zu, die sich unter anderem in einer vergleichsweise hohen Arbeitslosenquote ausdrücken. Die letzten Jahre waren in Lüttich geprägt von dem Versuch, die Zahl der Dienstleistungsbetriebe zu erhöhen.

    Die geschichtlichen Ursprünge Lüttichs gehen auf eine römische Siedlung namens Leodicum zurück. 717 n.Chr. wurde Lüttich Bischofssitz und gewann in der Folge rasch an Bedeutung. Einschneidend wurden später die Ereignisse während und nach der französischen Revolution. Im Zuge der Revolution wurde die Lambertuskathedrale geplündert, wenig später nahmen französische Truppen die Stadt ein und Lüttich wurde teil Frankreichs. Nach dem Ende Napoleons wurde Lüttich zunächst niederländisch und gehört seit 1830 Belgien an. Sowohl im ersten als auch im zweiten Weltkrieg war Lüttich Schauplatz heftiger Kämpfe.

    Rechtsanwälte in Lüttich

    In Lüttich sind rund 900 Rechtsanwälte tätig, so dass ein umfangreiches Angebot an rechtlicher Beratung vorhanden ist. Die Ausbildung der Rechtsanwälte in Belgien orientiert sich heute am Bachelor-/Mastersystem. Wer das Studium der Rechtswissenschaften erfolgreich abschließt, muss sich anschließend in Eigenregie um einen Platz als Referendar bei einem Anwalt bemühen, der seinerseits über eine Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren verfügen muss. Das Referendariat weist eine Länge von drei Jahren auf, der Rechtsanwaltsanwärter kann in dieser Zeit jedoch schon eigenständig Fälle bearbeiten und Mandanten vor Gericht vertreten.