Rechtsanwalt Leipzig

  • Danilo Robel

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Nadine Braband

  • Markus Czempik

  • André Hammer

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Nadine Lippold

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Swaantje Schlittgen

  • Stefan Francke (Dresden)

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Stefan Francke

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Danilo Robel (Dresden)

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
  • Mathias Beck

  • Kristina Graupner

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet

Rechtsanwälte in Leipzig und Umgebung

Leipzig ist mit 520.000 Einwohnern die größte Stadt Sachsens und auch eines von sechs Oberzentren des Landes. Sowohl infrastrukturell, als auch wirtschaftlich und kulturell hat Leipzig innerhalb der gesamten Region eine überragende Bedeutung inne. Nachdem die Stadt nach der Wende 1989/90 wirtschaftlich zu leiden hatte, ist mittlerweile eine Erholung eingetreten: Die Verschuldung kann abgebaut werden, die Einwohnerzahl steigt wieder.

Die Ursprünge Leipzigs gehen auf die Zeit um die erste Jahrtausendwende zurück, 1165 bekam Leipzig die Stadtrechte verliehen. Im Jahr 1409 wurde die Universität Leipzig gegründet, sie gehört zu den ältesten Universitäten Deutschlands. Der heute vorhandene Status als Messestadt geht auf das späte 15. Jahrhundert zurück. Die aus dem 12. Jahrhundert stammende Nikolaikirche spielte bei der friedlichen Revolution 1989 eine große Rolle. Die Thomaskirche aus dem 13. Jahrhundert war Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach.

Nach 1990 kam es zur Neuansiedlung mehrerer großer Firmen in Leipzig, unter anderem Siemens, Porsche und BMW. Mehrere Bundesautobahnen laufen über Leipzig, die A9, die A14 und die A38 bieten gute Anbindungen in alle Richtungen. Zahlreiche Zugverbindungen des Regional- und Fernverkehrs gibt es im Hauptbahnhof, der Flughafen Leipzig/Halle, der an der Stadtgrenze liegt, befördert im Jahr rund 2,3 Millionen Passagiere.

Rechtsanwälte in Leipzig

Die Rechtsanwaltskammer Sachsen verzeichnet über 820 niedergelassene Rechtsanwälte in Leipzig. Für die Rechtsanwaltschaft in Deutschland besteht generell Mitgliedspflicht in einer der 27 regionalen Anwaltskammern, um einer Tätigkeit als Rechtsanwalt nachzugehen. Weitere Voraussetzungen sind ein Universitätsabschluss und ein Referendariat. Das Jurastudium dauert fünf Jahre und endet mit dem 1. Staatsexamen. Das 24-monatige Referendariat ist ein Vorbereitungsdienst auf das 2. Staatsexamen. Während dieser Zeit durchlaufen die Anwaltskandidaten verschiedene juristische Stationen und sammeln berufspraktische Erfahrungen und nehmen an Lehrveranstaltungen teil.