Rechtsanwalt Krakau

  • Krzysztof Skawiańczyk, LL.M.

Rechtsanwalt in Krakau und Umgebung

Krakau ist mit etwa 760.000 Einwohnern eine polnische Großstadt, die sich im südlichen Teil des Landes befindet. Sie liegt an der Weichsel in der Woiwodschaft Kleinpolen, deren Hauptstadt sie auch ist. Krakaus Stadtbild wird bestimmt von Bauwerken der Gotik, des Barocks und der Renaissance. Bis Ende des 16. Jahrhunderts war Krakau die Hauptstadt Polens und es existieren zahlreiche, für die polnische Geschichte bedeutende Monumente. Dazu zählt unter anderem der Wawel, eine historische Burganlage, in der viele polnische Könige und wichtige Personen begraben sind.

Die Perle Polens
Krakau gehört zu den polnischen Zentren für Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur und ist Erzbischofssitz und Universitätsstadt. An den diversen Hochschulen in Krakau gibt es über 50.000 Studenten. Die Jagiellonen-Universität wurde 1364 gegründet und ist die zweitälteste Universität Mitteleuropas.

Wirtschaftlich spielen vor allem Tourismus und neue Technologien eine wichtige Rolle. Nationale und internationale Unternehmen haben in Krakau einen Standort und etwa fünf Millionen Besucher kommen jährlich in die Stadt. Das Wahrzeichen von Krakau ist die Marienkirche am Hauptmarkt, in der sich der Krakauer Hochaltar befindet, ein bedeutender Kunstschatz aus dem 15. Jahrhundert. Die Altstadt Krakaus, das Salzbergwerk Wieliczka und der Wawel gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Verkehr
Der internationale Flughafen Krakaus ist nach Johannis Paul II benannt, der vor seiner Wahl zum Papst Erzbischof von Krakau gewesen ist. Krakau ist von Deutschland aus außerdem gut mit dem Auto oder Fernbussen erreichbar.