Rechtsanwalt Koblenz

Rechtsanwälte in Koblenz und Umgebung

Koblenz ist mit einer Einwohnerzahl von rund 110.000 die drittgrößte Stadt von Rheinland-Pfalz. Als infrastruktureller Ballungsraum sowie als bedeutender Wirtschaftsstandort hat Koblenz große Bedeutung für das gesamte Umland.

Koblenz ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im Mittelrheingebiet. Am Autobahnkreuz Koblenz kreuzen sich die A61 und die A48. Die A61 kommt aus nördlicher Richtung (Niederlande/Mönchengladbach) und führt weiter nach Süden über Bingen und Worms bis nach Ludwigshafen und an die A6 (Kreuz Hockenheim). Die A48 stellt die Verbindungsachse zwischen den Bundesautobahnen 1 und 3 dar.

In Koblenz hat sich eine breite Palette an Firmen niedergelassen, die sowohl dem produzierenden Gewerbe als auch dem Dienstleistungssektor entstammen; zu nennen sind hier etwa die Debeka-Gruppe, die Canyon Bicycles GmbH, die Energieversorgung Mittelrhein GmbH und Scania Deutschland.

Koblenz existierte schon in vorrömischer Zeit, als Stadt ausgebaut wurde die ehemalige Siedlung jedoch durch die Römer, weswegen Koblenz als eine der ältesten Städte in Deutschland gilt. Nach dem Rückzug der Römer wurde die Stadt durch die Franken erobert. In den folgenden Jahrhunderten entstanden zahlreiche Burgen in der Umgebung und auch die Balduinbrücke, eines der Wahrzeichen von Koblenz. Eine einschneidende Zäsur in der Geschichte von Koblenz war die Bombardierung im zweiten Weltkrieg, bei der die Stadt schwer zerstört wurde.

Rechtsanwälte in Koblenz

In Koblenz haben sich insgesamt mehr als 260 Rechtsanwälte niedergelassen. Bundesweit gibt es über 160.000 Rechtsanwälte, der Frauenanteil liegt bei etwa einem Drittel. Im Verlauf ihrer Berufsausbildung durchlaufen Rechtsanwälte ein aus Jurastudium und Referendariat bestehendes, zweistufiges System. Sowohl am Ende des Studiums als auch am Ende des Referendariats stehen abschließende Staatsexamensprüfungen.