Rechtsanwalt Kairo

Rechtsanwalt in Kairo und Umgebung

Kairo ist nicht nur die Hauptstadt Ägyptens, sondern auch die größte Stadt innerhalb des arabischen Gebietes. Die Hauptstadt fungiert als wirtschaftliches, politisches sowie kulturelles Zentrum des Landes. Hier befindet sich unter anderem der Sitz des Parlaments, der ägyptischen Regierung sowie diverser religiöser und staatlicher Zentralbehörden. Im Jahr 1979 wurde die Altstadt Kairos zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt. In Kairo gibt es darüber hinaus zahlreiche Akademien, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen. Die Al-Azhar-Universität gehört zu den bekanntesten islamischen Bildungsinstitutionen in Kairo. 

Das politische und wirtschaftliche Kairo

Das Gouvernement in Kairo leitet der Gouverneur, welcher vom ägyptischen Präsidenten persönlich ernannt wird. Der Gouverneur ist einem Minister gleichgestellt und steht stellvertretend für den Präsidenten in der Stadt.  Kairo unterhält mit mehreren Städten Partnerschaften, unter anderem mit Madrid, Moskau, New York, Paris, Ankara, Beirut, Tunis, Stockholm, Stuttgart, Rom, Istanbul oder Prag.

Wirtschaftlich gesehen fungiert Kairo nicht zuletzt aufgrund seiner Lage als bedeutendes Handelszentrum. Produziert wird vorwiegend Metall, Zement, Schuhe, Möbel, Textilien, Tabakwaren sowie Druckerzeugnisse. Da Kairo in der arabischen Welt als wichtigstes Zentrum gilt, haben sich hier zahlreiche Wirtschaftsorganisationen sowie Konzerne niedergelassen. Der öffentliche Sektor bildet in Kairo den größten Wirtschaftsbereich. Der Fremdenverkehr sowie der Tourismus sind darüber hinaus bedeutsame Einnahmequelle der Stadt.

Sehenswertes und Kulturelles in Kairo

Dem Islam gehören die meisten Einwohner Kairos an. Aus diesem Grund weist die Stadt zahlreiche Kirchen und Moscheen auf. Zudem gibt es auch einige Synagogen, in welchen sich vereinzelte Juden aufhalten. In Kairo sind darüber hinaus einige Opern- und Konzerthäuser sowie viele Theater zu finden. Das Wallace Theater und das Al-Arayes sind landesweit bekannt. Wichtige Museen sind unter anderem das Ägyptische Museum, in welchem es zahlreiche Funde aus der Pharaozeit, aber auch aus der griechisch-römischen Zeit zu betrachten gibt. Weiterhin bekannt sind das Museum Arabischer und Islamischer Kunst, das Koptische Museum sowie das Mahmoud-Khalil-Museum, in welchem man Werke von Paul Gauguin, Vincent van Gogh sowie Peter Paul Rubens betrachten kann. Kairo hat neben Museen auch einige berühmte Bauwerke vorzuweisen. Dazu zählen zum Beispiel die Zitadelle, die Muhammad-Ali-Moschee, die Ibn-Tulun-Moschee sowie die unzähligen Pyramiden. Die Pyramiden von Gizeh zählen zu den Weltwundern der Antike und sind als einzige erhalten geblieben.

 

 

 

Rechtsanwälte in Kairo

Anwälte, die in Ägypten zugelassen sind, dürfen generell in allen Gerichtsbezirken des Landes, als auch in Kairo anwaltlich agieren. Die Rechtsanwälte vertreten ihre Klienten in der Regel in allen Rechtsbereichen, Spezialisierungen auf einige wenige Rechtsgebiete, besonders auf das Wirtschaftsrecht und Investitionsangelegenheiten, sind vermehrt bei Großkanzleien zu finden. In Kairo herrscht ein grundsätzlicher Anwaltszwang, wobei Inhaftierten auf Anfrage ein Pflichtverteidiger zusteht. Ein Unterschied zum deutschen Reglement stellt die Kostenübernahme im Streitfall dar. Unabhängig vom Ausgang der Verhandlung muss in Kairo nämlich jede Partei ihre eigenen Anwaltskosten begleichen, egal ob sie den Rechtsstreit gewonnen oder verloren hat.