Rechtsanwalt Irland

Rechtsanwälte in Irland

Der Inselstaat Irland grenzt an das Vereinigte Königreich. Im Osten befindet sich die Irische See, im Süden und im Westen ist das Land vom Atlantik umgeben. Seit 1973 gehört Irland zu Europäischen Union. Di e Mehrheit der rund 4,6 Millionen Einwohner folgt dem katholischen Glauben, drei Prozent zählen zur anglikanischen Glaubensgemeinschaft.

Irlands Politik und Wirtschaft 

In politischer Hinsicht gibt es in Irland einen Premierminister, der vom Parlament nominiert und letztlich vom Präsidenten ernannt wird. Der Premierminister gehört meist der stärksten Partei im Parlament oder aber der größten Koalitionspartei an. Insgesamt besteht das Parlament aus dem Präsidenten und zwei Kammern. Das Oberhaus bildet dabei der Senat, das Unterhaus das Repräsentantenhaus. Das Land besteht aus vier historischen Provinzen, die nochmals in unterschiedliche Grafschaften aufgeteilt sind. Für das politische Geschehen hat diese Aufteilung zwar keine Bedeutung mehr, für den Sport sind diese Grafschaften jedoch nicht unerheblich.

Wirtschaftlich gesehen herrscht in Irland ein hohes Maß an relativer Armut vor. Mit etwa 22 % stellt dies den höchsten Anteil in Westeuropa dar. Obwohl ein wirtschaftlicher Aufschwung bereits zu verzeichnen war, verschlechterte sich die soziale und finanzielle Lage der Unterschicht rapide. Durch die Finanzkrise wurde Irland besonders hart getroffen. Ausländische Unternehmen tragen einen wesentlichen Teil an der Wirtschaftsentwicklung Irlands bei. Insbesondere dem Bereich der Kommunikations- und der Informationstechnologie kommt eine wichtige Funktion zu. Große Unternehmen wie Intel, Hewlett Packard, Microsoft und Dell haben sich in Irland niedergelassen und beschäftigten dort einen Großteil der Bevölkerung.

Kulturelles Irland

Das kulturelle Leben findet zum größten Teil in den Ballungsgebieten des Landes, wie Dublin, Limerick, Cork oder Galway, statt. Irland ist bekannt für seine zahlreichen Bibliotheken, die nicht nur Bücher, sondern auch DVDs, CDs oder Manuskripte zur Verfügung stellen. Typisch für die irische Musik ist die Folklore; die Fiddle und die Harfe sind häufig verwendetete Musikinstrumente. Zur irischen Folklore gehört neben dem Musikspielen auch das Tanzen, besonders der Stepptanz aus Irland ist auf der ganzen Welt bekannt. In Irland wurde zudem eine Reihe wichtiger Schriftsteller geboren, unter anderem Oscar Wilde, William Butler Yeats, Samuel Beckett oder Jonathan Swift.

In sportlicher Hinsicht, insbesondere im Amateurbereich, sind vor allem die traditionellen Ballsportarten Hurling und Gaelic Football für Irland wichtig. Von nationaler Bedeutung für das Land sind auch die Sportarten Rugby und Fußball. Weltweite Spitzenpositionen erreicht die Rugby-Nationalmannschaft.