Rechtsanwalt Hong Kong

Rechtsanwälte in Hong Kong und Umgebung

Hong Kong ist eine sieben Millionen Einwohner zählende Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China.

Geschichte & Kultur

Bereits im Jahre 1276 findet ein heutiger Vorort Hong Kongs erstmalige Erwähnung als der kaiserliche Hof sich auf der Flucht vor den Mongolen in Kowloon aufhält. 1514 erreichen die ersten Europäer (Portugiesen) das Mündungsgebiet des Perlflusses und werden auf der Halbinsel Macao geduldet. Später wird Macao eine portugiesische Kolonie, die im Dezember 1999 an China zurückgegeben wird. Hongkong wurde während des „Ersten Opiumkriegs“ 1841 durch das Vereinigte Königreich besetzt und zwei Jahre später zur britischen Kronkolonie erklärt. Für viele Chinesen war die britische Kolonie Zufluchtsort vor dem Chinesischen Bürgerkrieg 1927 bis 1949 und der daraus hervorgegangenen kommunistischen Volksrepublik China. Im Jahr 1997 erfolgte die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China. Seitdem ist Hongkong eine chinesische Sonderverwaltungszone unter Beibehaltung einer freien Marktwirtschaft und hoher innerer Autonomie. Diese bewegte Geschichte spiegelt sich auch im Stadtbild wieder. So finden sich neben der beeindruckenden Skyline mit hohen Wolkenkratzern auch kleine Oasen der Ruhe in den buddhistischen Tempeln und chinesischen Gärten.

Wirtschaft & Infrastruktur

Bis in die 1980er Jahre spielte die Industrieproduktion eine bedeutende Rolle im Wirtschaftswachstum der damaligen Kronkolonie. Dominierender Sektor war die Leichtindustrie, man exportierte Haushaltsgeräte, Spielzeug, Elektronikartikel und Textilien. In den letzten Jahren ist der Großteil der Industriebetriebe jedoch nach China abgewandert und die Hongkonger Wirtschaft hat sich auf eine Dienstleistungsökonomie umgestellt. Die Metropole entwickelt sich mehr und mehr zum finanziellen Zentrum des gesamten asiatischen Raums. Ein stabiles Bankensystem und modernste Informations- und Telekommunikationstechniken rücken Hongkong in das Interesse ausländischer Investoren. Autobahnen, große, schiffbare Flüsse und fünf Großflughäfen lassen die Millionenstädte im Delta zu einer Mega-Stadt zusammenwachsen, die mehr als 40 Millionen Menschen zählt.