Rechtsanwalt Heerlen

  • Britta Zeschmann

Rechtsanwalt in Heerlen und Umgebung

Heerlen ist eine niederländische Stadt mit rund 88.000 Einwohnern die im Südosten des Landes in der Provinz Limburg liegt. Heerlen befindet sich direkt an der niederländisch-deutschen Grenze, in etwa gleichweit von den Städten Aachen (Deutschland) und Maastricht (Niederlande) entfernt.

Heerlen befindet sich in ausgesprochen verkehrsgünstiger Lage. Über das Stadtgebiet führt die niederländische Autobahn A76, diese wird in Deutschland zur Bundesautobahn 4 und verbindet Heerlen mit Aachen und Köln. In Belgien wird die A76 zur A2 und führt weiter bis in den Großraum Brüssel. Der erst 2013 aufwendig renovierte Bahnhof Heerlen ist der zentrale Knotenpunkt des städtischen Personennahverkehrs und wird zudem von zahlreichen Zügen des Regional- und Fernverkehrs bedient. Von Heerlen aus werden unter anderem Aachen, Maastricht und Amsterdam (inklusive Flughafen Amsterdam Schiphol) angefahren. Der internationale Flughafen Maastricht-Aachen ist von Heerlen aus in rund 20 Minuten mit dem PKW zu erreichen.

Nachdem Heerlen bis in die zweite Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts stark durch den Bergbau geprägt war, dominieren heute kleine bis mittelgroße Betriebe das wirtschaftliche Bild der Stadt, die meisten davon entstammen dem Dienstleistungsbereich. Im Industrie- und Gewerbegebiet der Stadt befindet sich zudem das größte IKEA-Möbelhaus aller Benelux-Staaten. Heerlen ist seit einigen Jahren einer von drei Standorten der Zuyd Hogeschool (vergleichbar mit einer deutschen Fachhochschule).

Historisch gehen die Ursprünge Heerlens auf eine römische Siedlung namens Coriovallum zurück. Nach dem Ende des römischen Reiches wurde das Gebiet von den Franken dominiert, 1065 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1244 war Heerlen Teil des Herzogstums Brabant und kam erst später an Limburg. Im Achtzigjährigen Krieg (1568-1648) wurde Heerlen mehrfach von den beiden rivalisierenden Parteien, also dem Königreich Spanien und den unabhängigen protestantischen Provinzen, erobert. Nach der belgischen Revolution war Heerlen von 1830-1839 belgisch, seitdem ist es endgültig Teil der Niederlande. Das Bergbau- und Kohlezeitalter dauerte in Heerlen von 1900 bis 1974, als die letzte Zeche stillgelegt wurde.