Rechtsanwalt Halle an der Saale

Rechtsanwälte in Halle an der Saale und Umgebung

Halle an der Saale ist mit 231.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, zusammen mit dem benachbarten Leipzig bildet Halle einen Ballungsraum mit rund einer Millionen Anwohnern. Sowohl wirtschaftlich als auch infrastrukturell hat Halle in den östlichen Bundesländern Deutschlands eine herausragende Stellung inne.

Die Geschichte der Stadt ist ab dem frühen neunten Jahrhundert dokumentiert. Dank der Salzquellen vor Ort konnte Halle schnell aufsteigen, die Stadt  wurde Mitglied der Hanse und verfügte über eine eigene Verwaltung. Der Rote Turm am Marktplatz, ein Wahrzeichen Halles, wurde 1418 erbaut. Die Marktkirche Unser Lieben Frauen, ebenfalls am Marktplatz, entstand im 16. Jahrhundert. Martin Luther predigte mehrfach in Halle, die Stadt war Schauplatz der Reformation. Als eine der wenigen deutschen Städte überstand sie den zweiten Weltkrieg ohne großflächige Zerstörungen.

Halle ist Sitz mehrerer Hochschulen und gilt als starker Wirtschaftsstandort. Bedeutende Unternehmen vor Ort sind untere anderem die DHL, die Mitteldeutsche Druck- und Verlagshaus GmbH, ABB, die Halloren Schokoladenfabrik AG, Dell und Coca-Cola. 

Halle befindet sich in verkehrsgünstiger Lage, über die Bundesautobahnen 9, 14 und 38 sind exzellente Anschlüsse in alle Himmelsrichtungen gegeben. Der Hauptbahnhof der Stadt wird sowohl von IC/ICE-Linien als von auch von Regional- und S-Bahnen bedient. Der internationale Flughafen Leipzig/Halle ist von der Innenstadt aus mit dem Auto in 20 Minuten zu erreichen.