Rechtsanwalt Györ

  • Dr. Dóra Risinger

    Dieser Anwalt ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel ausgezeichnet
    Kisfaludy utca 44. II/5. 9021 Györ Ungarn
    Familienrecht, Immobilienrecht, Inkasso, Insolvenzrecht (Unternehmensinsolvenzrecht), Maklerrecht, Privatrecht, Vertragsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht (Forderungseintreibung),
Ergebnisse eingrenzen:
Rechtsgebiete

Fachanwaltschaften

Rechtsanwalt in Györ und Umgebung

Györ (deutsch: Raab) ist eine Stadt in Westungarn, die auf halben Weg zwischen Wien und Budapest liegt. Sie hat etwa 130.000 Einwohner und ist in 21 Stadtteile gegliedert. Györ ist der Sitz des umliegenden Komitats sowie des Bistums und hat drei Hochschulen. Außerdem gehört die Stadt zur Europaregion Centrope.

Györ ist ein wichtiges Industriezentrum des Landes. Ansässige Firmen sind Audi Hungaria und der Modelleisenbahnhersteller Märklin. Das Straßennetz der Stadt bietet zahlreihe Verbindungen in die umliegenden Nachbarländer, die vom Flughafen Raab-Pér ergänzt werden.

Györ ist aufgrund seiner regen Festivalkultur ein beliebtes Touristenziel: Das 4-Jahreszeiten-Festival etwa bietet das ganze Jahr über zahlreiche Attraktionen und Veranstaltungen und auch das Ungarische Tanzfestival lockt Besucher an. Die Stadt erhielt den Europapreis für Denkmalschutz für die Rekonstruktion seiner barocken Altstadt, die zusammen mit dem János-Xántus-Museum, der St. Ignatiuskirche und vielen weiteren Gebäuden eine beliebte Sehenswürdigkeit ist. Auch das Heilbad der Stadt wird gerne von Touristen besucht.

Die römische Siedlung Arrabona ist die erste dokumentierte Besiedlung des Gebiets um die heutige Stadt. Im 10. Jahrhundert wurde an der Stelle ein Bistum gegründet, das 1271 das Stadtrecht erhielt. Györ wurde im 14. Jahrhundert als Vorposten Österreichs gegen die Türken zu einer Festungsstadt umgebaut, belagert, erobert und wieder in österreichische Hand gebracht. 1712 wurde der Stadt schließlich das Marktrecht verliehen und sie zur königlichen Freistadt erklärt. Im Jahr 1809 wurde Györ zum Schauplatz der Schlacht von Raab, bei der die Österreicher den Truppen Napoleons unterlagen. Nach dem zweiten Weltkrieg lag die Stadt in der direkten Nähe des Eisernen Vorhangs.