Rechtsanwalt Groningen

Rechtsanwalt in Groningen und Umgebung

Groningen hat rund 198.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Groningen. Als traditionsreicher Universitätsstandort und nördlichste Großstadt der Niederlande hat Groningen in wirtschaftlicher, infrastruktureller und kultureller Hinsicht herausragende Bedeutung für die gesamte Region.

Groningen ist der bedeutendste Verkehrsknotenpunkt im Norden der Niederlande. Die Autobahn A7 verbindet Groningen in südwestlicher Richtung direkt mit Amsterdam und verläuft im Osten bis über die niederländisch-deutsche Grenze hinaus. Über die von Süden kommende A28 ist Groningen außerdem hervorragend an die Ballungsräume Utrecht und Arnhem/Nijmegen angebunden. Mehrere Bahnlinien kreuzen sich in Groningen; Der Bahnhof der Stadt ist zentraler Punkt im Nahverkehrsnetz der Umgebung und zudem in das niederländische Schienenfernverkehrsnetz integriert. Mit dem Flughafen Groningen Eelde gibt es zudem einen eigenen Anschluss an verschiedene innereuropäische Flugziele.

Die Universität Groningen (Rijksuniversiteit Groningen) wurde 1614 gegründet und gehört zu den ältesten Hochschulen der Niederlande. Mit der Hanze University Groningen, University of Applied Sciences gibt es zudem eine Fachhochschule in Groningen, es studieren insgesamt rund 50.000 Studenten in Groningen. Das Hauptgebäude der Universität Groningen gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Weitere bekannte Bauwerke in Groningen sind die Martinikerk aus dem 13. Jahrhundert und die AaKerk.

Seit dem siebten Jahrhundert n.Chr. ist die heutige Innenstadt Groningens dauerhaft besiedelt, erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort 1040. Ab 1422 war Groningen Mitglied der Hanse und erlebte eine wirtschaftliche Blütezeit. 1559 entstand das Bistum Groningen, 1672 wurde Groningen im Holländischen Krieg belagert und geriet unter Artilleriebeschuss, konnte einer Eroberung aber trotzen. Schwere Zerstörungen verursachten die zum Ende des zweiten Weltkrieges in der Stadt stattfindenden Kampfhandlungen zwischen kanadischen Einheiten und der Wehrmacht bzw. SS-Verbänden.