Rechtsanwalt Graz

Rechtsanwalt in Graz und Umgebung

Graz ist mit rund 270.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Österreichs und hat für das gesamte Bundesland Steiermark, dessen Hauptstadt Graz ist, eine herausragende wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung. Der Ballungsraum Graz hat sich in den letzten Jahren mit kontinuierlich steigender Einwohnerzahl als die wachstumsstärkste Region Österreichs hervorgetan.

Das Grazer Becken ist schon seit über 5000 Jahren besiedelt, seinen heutigen Namen verdankt die Stadt jedoch einer hier im sechsten Jahrhundert von Slawen errichteten kleinen Burg, einer „gradec“. Nachdem die Gegend noch bis Mitte des zehnten Jahrhunderts unter den Ungarneinfällen zu leiden hatte, fand danach eine kontinuierliche Besiedlung durch die Bayern statt. Ab 1125 entstand unterhalb der Burg ein Hof mit Markt, dieser entwickelte sich im Verlauf der Zeit zur heutigen Stadt Graz. Die wachsende Bedeutung der Stadt in der Folgezeit führte dazu, dass die Habsburger Graz von 1379 bis 1619 als ihre Residenzstadt nutzten – einige der Wahrzeichen von Graz, die Grazer Burg und der Grazer Dom beispielsweise wurden in dieser Zeit errichtet, auch die Karl-Franzens-Universität Graz entstand.

Nachdem Graz während der Napoleonischen Kriege dreimal (1797, 1805 und 1809) besetzt worden war und schwere Zerstörungen erlitten hatte, begann im 19. Jahrhundert eine neue Blütezeit der Stadt; viele große, zum Teil heute noch existierende Unternehmen wurden damals gegründet.

Das Ende des ersten Weltkrieges und das Auseinanderbrechen Österreich-Ungarns machte Graz zur Grenzstadt eines Kleinstaates, in der Zwischenkriegszeit konnte sich die nun SPÖ-dominierte Stadt wirtschaftlich nicht gut entwickeln. Während des zweiten Weltkrieges hatte Graz mehr als alle anderen Städte Österreichs unter Bombenangriffen zu leiden, 1945 wurde die Stadt von sowjetischen und britischen Truppen besetzt. Graz war nach Kriegsende zunächst politisch wieder von der SPÖ dominiert; ab den 1970er Jahren konnten jedoch sowohl die ÖVP als auch die FPÖ Bürgermeister stellen.

Über die Autobahnen A2 und A9, den Flughafen Graz mit rund 1 Millionen Passagieren im Jahr und das Schienenverkehrsnetz ist Graz infrastrukturell in alle Richtungen hervorragend angebunden.

Die Wirtschaft der Stadt wird heute mit einem Anteil von rund 70% vom Dienstleistungssektor dominiert, es befinden sich aber auch bedeutende internationale Industrieunternehmen vor Ort, etwa der Automobilzulieferer Magna Steyr oder die im Anlagenbau tätige Andritz AG. Weitere große Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Graz sind unter anderem Hanlo, Energie Steiermark, die Capital Bank – GRAWE Gruppe AG, Kastner & Öhler und JCL Logistics.

In Graz sind Anwälte und Anwaltskanzleien aller Fachrichtungen ansässig, besonders in den Bereichen Baurecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht ist ein breites Angebot vorhanden.