Rechtsanwalt Gießen

Ergebnisse eingrenzen:
Rechtsgebiete

Fachanwaltschaften

Rechtsanwälte in Gießen und Umgebung

Gießen ist eine Stadt mit rund 77.000 Einwohnern die im Zentrum Hessens liegt, in etwa auf halber Strecke zwischen Marburg und Frankfurt am Main. Gießen ist Sitz des Regierungsbezirkes Mittelhessen.

Der Kernbereich von Gießen wird durch den sogenannten Gießener Ring umschlossen, der sich aus den Autobahnen A480 und A485 sowie den Bundesstraßen 49 und 429 zusammensetzt. Mit der A45 und der A5 führen außerdem zwei überregional bedeutsame Autobahnen über das Stadtgebiet bzw. in unmittelbarer Nähe am Stadtgebiet Gießens vorbei. Der Bahnhof Gießen liegt am Schnittpunkt mehrerer Bahnstrecken und wird von Zügen des Nah- und des Fernverkehrs gleichermaßen bedient. Er wird von rund 20.000 Reisenden täglich genutzt.

Die renommierteste Bildungseinrichtung in Gießen ist die 1607 ins Leben gerufene Justus-Liebig-Universität, daneben existieren in Gießen noch zwei weitere Hochschulen und ein breites Angebot an schulischer Bildung.

Die wirtschaftliche Situation in Gießen wird von kleinen bis mittleren Unternehmen geprägt, größere Arbeitgeber sind neben anderen Canon, PASCOE und Gail.

Die Anfänge Gießens gehen auf eine 1152 errichtet Burg zurück, der Name Gießen taucht dann erstmals 1197 auf. In der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde Gießen zur Stadt erhoben und im Jahr 1442 erhielt es das Marktprivileg. Im zweiten Weltkrieg wurde der historische Kern der Stadt nahezu vollständig durch alliierte Luftangriffe zerstört, etwa 30.000 Menschen wurden obdachlos.

Rechtsanwälte in Gießen

Für Rechtsanwälte aus Gießen ist die Rechtsanwaltskammer Frankfurt zuständig. Sie verzeichnet alle in Gießen zugelassenen Anwälte. Insgesamt gibt es 165 Rechtsanwälte in Gießen, die Rechtsberatung anbieten und Mandanten in rechtlichen Angelegenheiten vertreten. Einer Tätigkeit als Rechtsanwalt dürfen ausschließlich Volljuristen nachgehen, das heißt Personen, die über ein abgeschlossenes Jurastudium verfügen, ein Rechtsreferendariat absolviert und das erste und zweite Staatsexamen erfolgreich bestanden haben. Außerdem ist die Mitgliedschaft in der regionalen Anwaltskammer Pflicht, um den Rechtsanwaltsberuf auszuüben.