Rechtsanwalt Fortaleza

Rechtsanwälte in Fortaleza und Umgebung

Fortaleza ist die Hauptstadt des nordostbrasilianischen Bundesstaates Ceará und liegt am Ufer des atlantischen Ozeans. Mit seinen rund 2,5 Millionen Einwohnern ist Fortaleza die fünfbevölkerungsreichste Stadt des Landes. Bedingt durch seine Lage nur wenig südlich des Äquators hat sich Fortaleza in den letzten Jahren zu einer stark frequentierten Touristenstadt entwickelt.

Trotz zahlreicher Fernstraßen, die Fortaleza mit seinem Hinterland und mit anderen brasilianischen Großstädten verbinden, sind bei der Reise mit dem PKW hohe Fahrtzeiten zu erwarten, was an den enormen Entfernungen innerhalb Brasiliens liegt. Die Reise nach Recife beispielsweise dauert rund elf Stunden, nach Bélem sind es 22 Stunden. Eine große Rolle kommt deswegen dem internationalen Flughafen Fortaleza zu, der pro Jahr von rund sechs Millionen Fluggästen genutzt wird. Der Flughafen liegt mitten im Stadtgebiet und bietet Inlands- und Auslandsverbindungen an.

Neben schon lange am Standort Fortaleza vorhandenen Betrieben der Textil- und Lederindustrie und der Nahrungsmittelbranche hat sich der Tourismus in den letzten Jahren zu einem nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor in Fortaleza entwickelt. Die Stadt profitiert hierbei von ihren insgesamt 15 Stränden und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter das Teatro José de Alencar, das Museu Histório e Antropológico do Ceará und der Parque Ecológico do Cocó. Der überwiegende Anteil der Touristen in Fortaleza stammt aus Brasilien.

Die ersten Europäer setzten im späten 15. Jahrhundert ihren Fuß auf brasilianischen Boden. 1603 begannen die Portugiesen Ceará zu kolonisieren und errichteten zu diesem Zweck die Festung São Sebastião. Zwischen 1630 und 1654 konnten sich die Niederländer in der Region festsetzen, wurden aber schließlich durch die Portugiesen wieder vertrieben. 1726 wurde die Festung in den Status eines Dorfes erhoben und 1799 wurde Fortaleza zur Hauptstadt von Ceará. Das 19. Jahrhundert stand für Fortaleza unter dem Vorzeichen des blühenden Baumwollhandels. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann schließlich die Fortalezas Entwicklung zu einem beliebten Ferienort.