Rechtsanwalt Florida

Rechtsanwälte in Florida und Umgebung

Florida ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Gebiet Floridas erstreckt sich fast ausschließlich über die im Südosten der USA liegende Halbinsel Florida, die vom Festland aus in die Karibik „hineinreicht“. Mit rund 19,8 Millionen Einwohnern ist Florida nach Kalifornien und Texas der nach der Bevölkerungszahl drittgrößte Staat der USA. Aufgrund der hier vorherrschenden subtropischen Klimabedingungen wird Florida auch „The Sunshine State“ genannt. Hauptstadt von Florida ist Tallahassee.

Die Spanier waren die ersten Europäer, die im Jahre 1513 Florida betraten. Sie nannten das neu entdeckte Land „la florida“, das blühende oder blumige Land. Im Verlauf der folgenden Jahrhunderte erlebte Florida die Herrschaft der Spanier und die Ansiedlung von Franzosen und Engländern.  Nachdem Florida nach dem Siebenjährigen Krieg an England gefallen war (ab 1763), nutzten die Spanier den Ausbruch des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges  aus, um Florida bis 1781 erneut zu erobern. Erst 1821 erlangten die nun unabhängigen USA die vollständige Kontrolle über Florida.

Florida verfügt über ein verhältnismäßig dichtes Schienen- und Fernstraßennetz, das seine größte Verdichtung um die Großstädte Miami, Jacksonville, Orlando, Tallahassee und Tampa herum findet.  Internationale Flughäfen befinden sich unter anderem in Miami, Orlando und Fort Lauderdale, jedes Jahr verzeichnen die Flughäfen des Staates mehr als 60 Millionen Flugbewegungen.

Innerhalb der USA hat Florida die viertgrößte Volkswirtschaft, bedeutende Wirtschaftszweige sind der Tourismus, der Bankensektor, die Rüstungsindustrie und die Medizintechnik. 50% aller Zitrusfrüchte, die in den USA verbraucht werden, kommen aus Florida. Das warme Klima und die lange Küstenlinie des Staates machen Florida zu einem attraktiven Reiseziel für Urlauber.

Die Bundesrepublik Deutschland unterhält in Florida ein Generalkonsulat mit Sitz in Miami.

Rechtsanwälte in Florida

In den USA dürfen Rechtsanwälte ihre Mandanten grundsätzlich nur in den Bundesstaaten vor Gericht vertreten, in denen sie zugelassen sind. Die Regelungen zur Vergütung von Rechtsanwälten in den USA und in Florida unterscheiden sich von denen in Deutschland; eine schriftliche Honorarvereinbarung ist vor der Erteilung eines Mandates zu empfehlen. Es ist ein allumfängliches Angebot an Rechtsberatung in Florida vorhanden, zahlreiche Rechtsanwälte die sich in Florida niedergelassen haben, sind außerdem Deutsche oder deutschsprachig, sodass auch Rechtshilfesuchende aus Deutschland viele Optionen haben. Das deutsche Generalkonsulat Miami stellt auf seiner Internetpräsenz eine Liste mit Kanzleien und Rechtsanwälten zur Verfügung, die deutsch sprechen.