Rechtsanwalt in Fachanwalt Medizinrecht in Köln

    Ergebnisse eingrenzen:
    Rechtsgebiete

    Fachanwaltschaften

    Fachanwälte für Medizinrecht in Köln

    Ein Arzt ist eine jener Personen, auf die wir blind vertrauen möchten. Nichts ist schlimmer, als das Gefühl zu haben, schlecht behandelt zu werden. Das Medizinrecht beschäftigt sich von Krankenversicherung bis Ärztepfusch mit allen Aspekten des Gesundheitssystems in Deutschland. Bei Fragen oder Problemen ist ein Fachanwalt für Medizinrecht ihr richtiger Ansprechpartner.

    Das Medizinrecht umfasst mehr als nur den Bereich der Patientenbehandlung, es inkludiert außerdem den medizinischen Fortschritt, die Innovationskraft und die Leistungsfähigkeit des Medizinwesens. Es regelt die Beziehungen zwischen Leistungserbringer (Arzt, Zahnarzt, Therapeut, Krankenhaus), Patient und Versicherung. Fragen um Zuständigkeiten, Behandlungsmethoden oder Maßnahmen zur Heilung machen nicht selten die Konsultation eines Fachanwalts für Medizinrecht notwendig, um das zustehende Recht einzufordern.

    Wer auf häusliche Pflege oder vollstationäre Pflege angewiesen ist, dem hilft der Fachanwalt für Medizinrecht, seine Ansprüche gegenüber der Pflegeversicherung geltend zu machen. Er bereut sowohl Ärzte, Zahnärzte und Krankenhäuser als auch Patienten, Berufshaftpflichtversicherer, Krankenversicherer, Pflegeheime und gemeinnützige Stiftungen in allen medizinrechtlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen.

    Besonders auch im Bereich Arzthaftungsrecht wird der Fachanwalt für Medizinrecht tätig und verteidigt den Arzt gegen Vorwürfe wie beispielsweise Behandlungsfehler, fehlerhafte Diagnose, unvollständige Dokumentation der Behandlung, Nichterhebung von Befunden und unzureichende Aufklärung. Beweispflicht hat hingegen der Patient selbst, wenn es um Vorwürfe der mangelnden Behandlung und der dadurch entstehenden Gesundheitsbeeinträchtigung geht, solange der Arzt nicht in besonderem Maße gegen den ärztlichen Standard verstoßen, also keinen Behandlungsfehler begangen hat.

    Kann ein Patient seine Schädigung beweisen, so kann er mit dem Fachanwalt für Medizinrecht an seiner Seite Ansprüche auf Schadensersatz geltend machen und Schmerzensgeld einfordern.

    Darüber hinaus regelt das Medizinrecht ebenfalls die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der deutschen Ärzteschaft. Angefangen bei der Zulassung über die Gründung einer Arztpraxis oder Zahnarztpraxis bis hin zu allen Fragen der Behandlung, Diagnostik und Abrechnung, steuerrechtlichen oder versicherungsrechtlichen Angelegenheiten kann der Arzt auf die Hilfe eines Fachanwalts für Medizinrecht angewiesen sein.

    Außerdem vertritt ein Fachanwalt für Medizinrecht die Interessen der Ärzteschaft in Bezug auf Vertragsrecht (Wirtschaftlichkeitsverfahren und Plausibilitätsverfahren), dem ärztlichen Berufsrecht und dem Arztstrafrecht (Vorwurf des Abrechnungsbetrugs oder der fahrlässigen Körperverletzung).

    Einen Fachanwalt für Medizinrecht in Köln finden Sie auf rechtsanwalt.com.

    Fachanwalt für Medizinrecht in Köln

    Fachanwälte im Gebiet in und um Köln

    Die Bezeichnung Fachanwalt ist ein Titel, der einem Rechtsanwalt in Deutschland verliehen werden kann und diesem bescheinigt, auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen zu verfügen. Die Voraussetzungen zum Erwerb und Führen der Bezeichnung „Fachanwalt“ sind in der Fachanwaltsordnung (FAO) geregelt und werden von der zuständigen Rechtsanwaltskammer geprüft. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer verfügt ungefähr jeder fünfte Rechtsanwalt über einen Fachanwaltstitel. Seit September 2009 darf ein Rechtsanwalt maximal drei Fachanwaltsbezeichnungen führen, vorher waren es lediglich zwei. In Deutschland gibt es derzeit 20 verschiedene Fachanwaltschaften. 2013 wurden in Dresden rund 12.526 Rechtsanwälte verzeichnet, davon fast 3.186 Fachanwälte.