Rechtsanwalt in Fachanwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht in Köln

    Ergebnisse eingrenzen:
    Rechtsgebiete

    Fachanwaltschaften

    Fachanwälte für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht in Köln

    Das Handelsrecht ist das Recht der Kaufleute. Es befasst sich vornehmlich mit den Beziehungen dieser mit ihren Geschäftspartnern und anderen Unternehmen, wenn es um wettbewerbs- oder gesellschaftsrechtliche Fragen geht.

    Grundlage und Handwerkzeug jedes Fachanwalts für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht ist das Handelsgesetzbuch (HGB). Bei der Anwendung der darin enthaltenen Gesetze kommt es nicht auf die Form des abgeschlossenen Rechtsgeschäftes an, sondern vielmehr auf die Kaufleute selbst. Das HGB gilt immer dann, wenn Kaufleute Rechtsgeschäfte abschließen, uneingeschränkt. Außerdem hält man sich unter Kaufmännern und Kauffrauen an die Regelungen des Handelsgewohnheitsrecht und die üblichen Handelsbräuche.

    Unter Kaufleuten soll die Abwicklung von Rechtsgeschäften (Handelsgeschäft) schnell und effizient vonstatten gehen, weswegen hier andere Regeln gelten, als im Zivilrecht. Dieses fungiert eher als Ergänzung, da man davon ausgeht, dass die Kaufleute untereinander so erfahren und professionell sind, dass einige Einschränkungen nicht notwendig sind. Der Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht klärt Sie sowohl über Ihre weitreichenderen Rechte als auch über Ihre gesteigerten Pflichten auf und hilft bei Mängelrügen, Handelskäufen, Eintrag im Handelsregister etc. weiter.

    Mit den möglichen Gesellschaftsformen und deren Ausgestaltung befasst sich ebenfalls der Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht. Er betreut Gesellschafter, Geschäftsführer, Vorstandsmitglied sowohl als auch Aufsichtsratsmitglied und weist auf deren Rechte und Pflichten innerhalb eines Unternehmens hin. Außerdem fungiert er als strategischer Berater in Bezug auf Gesellschaftsbildung, Haftungsrisiken oder Gesellschaftsform. Insbesondere die Entscheidung über  Kapitalgesellschaft (GmbH, Aktiengesellschaft) oder Personengesellschaft (GbR, GmbH & Co. KG, stille Beteiligung) ist hier zu nennen.

    Als Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht bereut Ihr Ansprechpartner Unternehmen sozusagen „vom Anfang bis zum Ende“: bei Fragen zur Gründung der Gesellschaft, der Erweiterung oder Umgestaltung, der Unternehmensnachfolge oder bei einem Rechtsformwechsel ist es ratsam, einen Fachanwalt hinzuzuziehen und sich rechtlich abzusichern.

    Auch wenn Sie darüber nachdenken, einen Unternehmenskauf oder einen Börsengang zu vollziehen, einen Zusammenschluss mit einer anderen Firma planen (Merger) oder eine andere Firma zu übernehmen gedenken, sollten Sie einen Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht mit ins Boot holen.

     

    Einen Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht in Köln finden Sie auf rechtsanwalt.com.

    Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht in Köln

    Fachanwälte im Gebiet in und um Köln

    Die Bezeichnung Fachanwalt ist ein Titel, der einem Rechtsanwalt in Deutschland verliehen werden kann und diesem bescheinigt, auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen zu verfügen. Die Voraussetzungen zum Erwerb und Führen der Bezeichnung „Fachanwalt“ sind in der Fachanwaltsordnung (FAO) geregelt und werden von der zuständigen Rechtsanwaltskammer geprüft. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer verfügt ungefähr jeder fünfte Rechtsanwalt über einen Fachanwaltstitel. Seit September 2009 darf ein Rechtsanwalt maximal drei Fachanwaltsbezeichnungen führen, vorher waren es lediglich zwei. In Deutschland gibt es derzeit 20 verschiedene Fachanwaltschaften. 2013 wurden in Dresden rund 12.526 Rechtsanwälte verzeichnet, davon fast 3.186 Fachanwälte.