Rechtsanwalt in Fachanwalt Erbrecht in Köln

    Ergebnisse eingrenzen:
    Rechtsgebiete

    Fachanwaltschaften

    Fachanwälte für Erbrecht in Köln

    Bis zum Jahr 2020 werden in Deutschland Vermögenswerte in Höhe von insgesamt rund 2,6 Billionen Euro vererbt. Das deutsche Erbrecht wird in den kommenden Jahren somit zunehmend sowohl die Generation der Erblasser als auch der Erben beschäftigen. Ein Fachanwalt für Erbrecht hilft Ihnen dabei.

    In den Bereich des Erbrechts fallen praktisch alle Regelungen und Vorschriften, die mit dem Nachlassübergang eines Verstorbenen an seine Erben befassen. Grundsätzlich wird das  Erbschaftsrecht im BGB geregelt. Darüber hinaus wird es auch verfassungsrechtlich im Art. 14 Abs. 1 des Grundgesetzes garantiert.

    Ein Fachanwalt für Erbrecht unterstützt Sie sowohl bei der Testamentsgestaltung, damit jedes Familienmitglied seinen entsprechenden Erbteil bekommt, als auch bei Auseinandersetzung streitiger Erbengemeinschaften, sowie bei der Realisierung Ihrer Pflichtteilsansprüche gegenüber den Erben. In allen Fragen rund um das Erbrecht sollten Sie daher am besten einen Fachanwalt für Erbrecht zur Rate ziehen.

    Eine erbrechtliche Regelung (Testament, Berliner Testament oder Erbvertrag) sollte individuell gestaltet werden, sobald Sie von der gesetzlichen Erbfolge abweichen möchten.
    Besonders in der Formulierung von Testamenten können sich später Streitigkeiten über die Höhe der Erbquote ergeben, wenn diese unklar ist und ein Jurist, der den Erbschein bei testamentarischer Erbfolge erteil, entscheidet dann.

    Wenn Sie wollen, dass eines Ihrer Kinder nichts aus Ihrem Nachlass erhält und auch nicht den Pflichtteil erben soll, dann sollten Sie sich dringend mit einem Fachanwalt für Erbrecht zusammensetzen. Auch dies kann im Testament geregelt werden und gerade hier gibt es keine Patentlösung und vollständig ausschließen können Sie den Pflichtteil nur unter engen Voraussetzungen.

    Zu den weiteren Tätigkeiten eines Fachanwalts zählen auch die Betreuung von Unternehmensnachfolge und die damit verbundene Erstellung von speziellen Testamenten, wie das Unternehmertestament, Geschiedenentestament oder das Behindertentestament, sowie auch der Entwurf von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

    Nach dem Todesfall ist der Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker tätig oder hilft Ihnen als Berater bei Fragen zu Erbauseinandersetzung oder der Testamentsauslegung. Weiterhin fertigt er für Sie die Erbschaftssteuererklärung an und vertritt Sie in etwaigen Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden.

    Auch wenn es um die Anfechtung von Testamenten geht, stehen Ihnen der Fachanwalt für Erbrecht mit Rat und Tat zur Seite. Die meisten Testamente lassen verschiedene Auslegungsmöglichkeiten zu und vielfach sind Testamente angreifbar oder anfechtbar – auch notarielle Testamente. Besonders bei der Anfechtung von Testamenten bei Täuschung oder Drohung des Erblassers sind Fristen zu beachten.

    Einen Fachanwalt für Erbrecht in Köln finden Sie auf rechtsanwalt.com.

    Fachanwalt für Erbrecht in Köln

    Fachanwälte im Gebiet in und um Köln

    Die Bezeichnung Fachanwalt ist ein Titel, der einem Rechtsanwalt in Deutschland verliehen werden kann und diesem bescheinigt, auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen zu verfügen. Die Voraussetzungen zum Erwerb und Führen der Bezeichnung „Fachanwalt“ sind in der Fachanwaltsordnung (FAO) geregelt und werden von der zuständigen Rechtsanwaltskammer geprüft. Laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer verfügt ungefähr jeder fünfte Rechtsanwalt über einen Fachanwaltstitel. Seit September 2009 darf ein Rechtsanwalt maximal drei Fachanwaltsbezeichnungen führen, vorher waren es lediglich zwei. In Deutschland gibt es derzeit 20 verschiedene Fachanwaltschaften. 2013 wurden in Dresden rund 12.526 Rechtsanwälte verzeichnet, davon fast 3.186 Fachanwälte.