Rechtsanwalt in Fachanwalt Köln

    Ergebnisse eingrenzen:
    Rechtsgebiete

    Fachanwaltschaften

    Voraussetzung für Erhalt einer Fachanwaltschaft

    Die Weiterbildung zum Fachanwalt darf der Anwalt erst dann antreten, wenn er auf einem bestimmten Fachgebiet eine Mindestzahl von Fällen vorweisen (die Fallzahl liegt abhängig vom Rechtsgebiet bei 50-160 bearbeiteten Mandaten) und auf eine mindestens 3 Jahre währende Berufserfahrung als Rechtsanwalt zurückblicken kann. Ist der Anwalt zum Fachanwaltslehrgang zugelassen, so muss er 120 Stunden theoretischer Fortbildung vorweisen können, bevor er zur Fachanwaltsprüfung zugelassen wird. Diese besteht auch zwei Teilen: der theoretischen Prüfung, welche aus drei Klausuren besteht, welche vor dem Fachausschuss der zuständigen Kammer erfolgreich bestanden werden müssen und einer mündlichen Prüfung, welche ebenfalls der Fachausschuss abnimmt (in Ausnahmen wird von diesem mündlichen Teil der Prüfung auch abgesehen).

    Erst dann wird dem Rechtsanwalt der Titel des Fachanwaltes verliehen und beurkundet. Fortan darf der Anwalt den Titel führen und damit für sich werben, dass er auf einem bestimmten Fachgebiet über besondere Kenntnisse verfügt. Darauf darf sich der Fachanwalt allerdings nicht ausruhen. Ab dem Jahr der Verleihung seines Titels muss eine gewisse Stundenzahl an Fortbildungsmaßnahmen bei der Rechtsanwaltskammer vorweisen. Andernfalls wird ihm seine Fachanwaltschaft wieder entzogen.

    Durch die Weiterbildung und regelmäßige Kontrolle der Qualität der Rechtsberatung durch den Fachanwalt kann man als Mandant sicher sein, bei diesem immer auf einen Ansprechpartner mit überdurchschnittlicher Kompetenz zu treffen. Dabei liegen die Kosten einer Beratung durch den Fachanwalt gemäß Rechtsanwaltsvergütungsgesetz kaum über denen eines Anwaltes ohne Zusatzausbildung. Für Sie als Mandant ist aus Aufsuchen eines Fachanwaltes zu Ihrem Fachgebiet also ein echter Zugewinn.

     

    Einen Fachanwalt in Köln finden Sie auf rechtsanwalt.com.

    Fachanwalt in Köln

    Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Fachanwalt in Köln? Dann sind Sie auf rechtsanwalt.com genau richtig. Hier bei uns finden Sie Fachanwälte zu allen wichtigen Schwerpunkten wie beispielsweise dem Arbeitsrecht, dem Familienrecht oder dem Verkehrsrecht.

    Köln – eine der ältesten Städte Deutschlands

    Wer Köln hört, der denkt wohl am ehesten zuerst an den in der närrischen Stadt traditionsreichen Karneval, die zu den ältesten Universitäten Europas zählende Universität zu Köln oder den im gotischen Stil erbauten Kölner Dom, der nicht nur seit 1996 UNESCO-Weltkulturerbe, sondern auch eines der bekanntesten architektonischen Wahrzeichen Deutschlands ist. Außerdem ist Köln mit seiner stattlichen Einwohnerzahl, welche die Millionenmarke übersteigt, nicht nur die größte Stadt Nordrhein-Westfalens,  sondern außerdem die viertgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland.

    Fachanwälte sind im Gebiet in und um Köln stark vertreten

    Bei der Rechtsanwaltskammer (RAK) Köln, welche neben Rechts- und Fachanwälten aus Köln auch diejenigen aus Aachen und Bonn betreut, sind Stand Januar 2013 knapp 12.600 Anwälte zugelassen. Von diesen sind fast 3.200 berechtigt, den Titel Fachanwalt zu führen. Das bedeutet, dass über ein Viertel aller Anwälte in Ihrer Umgebung eine Spezialausbildung absolviert haben, welche sie für Ihren Rechtsfall besonders qualifiziert. In Köln selbst gibt es aktuell beinahe 6.000 Rechtsanwälte, welche sowohl als Einzelanwälte als auch als Partner in Kanzleien tätig sind. Fachanwälte finden Sie in Köln natürlich sowohl in Einzel- als auch in größeren Gemeinschaftskanzleien.