Rechtsanwalt El Salvador

Rechtsanwälte in El Salvador

El Salvador ist ein in Zentralamerika gelegener Staat mit 7,5 Millionen Einwohnern.

Geschichte & Sehenswürdigkeiten

In der Maya-Zeit wurde El Salvador von den Conquista (1511-1697) erobert. 1821 erklärte El Salvador zusammen mit allen anderen zentralamerikanischen Provinzen die Unabhängigkeit von Spanien. Die daraufhin gegründete zentralamerikanische Konföderation zerbrach zwischen 1838 und 1841, wobei El Salvador offizieller Rechtsnachfolger blieb. Die Republik wurde in den Folgejahren von zahlreichen Kriegen, Militärputschen und autoritären Regimen heimgesucht. Ein Friedensprozess wurde im Jahr 1992 erfolgreich auf den Weg gebracht.

El Salvador ist vor allem wegen seiner alten Ruinen bekannt, die aus der Maya-Zeit stammen. Unter diesen etwa tausend Ruinenorten gibt es mit Joya de Cerén auch ein UNESCO-Weltkulturerbe. Noch nicht alle Ruinen stehen der Öffentlichkeit offen. Die aber, die besichtigt werden können, schließen meist auch interessante Museen an, die Aspekte der indigenen Kultur präsentieren und erklären. Die bekanntesten unter ihnen sind die Ruinenstädte Tazumal, San Andrés und Casa Blanca. Einen beeindruckenden Ausblick über die Hauptstadt des Landes, San Salvador, erhält man auf der Spitze der 1.200m hohen Felsformation „Puerta del Diablo“ (dt. Tür des Teufels). Bei Touristen ist vor allem der Lago Coatepeque, ein Kratersee am Fuße des Vulkans Santa Ana, sehr beliebt.

Wirtschaftliche Entwicklung

El Salvador besitzt keine nennenswerten Rohstoffvorkommen und nur wenig Industrie. Die ehemals starke Textilindustrie ist durch starke Konkurrenz aus Asien und die Weltwirtschaftskrise, welche das Land sehr hart traf, zunehmend unter Druck geraten. Hauptexportgüter sind jedoch nach wie vor Kaffee, Zucker, Shrimps, Baumwolle, Gold und Chemikalien.

Rechtsanwälte in El Salvador

Die Rechtsanwaltsausbildung umfasst in El Salvador ein fünfjähriges Jurastudium in San Salvador sowie eine Praxisausbildung von mindestens einem Jahr. Die salvadorianischen Rechtsanwälte sind nach erfolgreicher Abschlussprüfung in den Anwaltskammern zusammengefasst. Die Kammern sind regional nach Provinzen gegliedert. Sowohl für die Zulassung von Rechtsanwälten als auch einen eventuellen Widerruf ist der Oberste Gerichtshof zuständig. In El Salvador sind hunderte Rechtsanwälte tätig. Einige von ihnen beherrschen auch die deutsche Sprache.