Rechtsanwalt Braunschweig

  • Justus Tampier

  • Heiser & Kollegen

  • Michael F. Eulerich

  • Eulerich & Coll. Rechtsanwaltsgesellschaft

Rechtsanwälte in Braunschweig und Umgebung

Braunschweig ist mit rund 245.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die Stadt, deren Ursprünge auf das 9. Jahrhundert zurückgehen, hat sich in den letzten Jahren zu einem der herausragenden europäischen Forschungsstandorte entwickelt. Zahlreiche Niederlassungen großer Firmen in Braunschweig unterstreichen die Rolle der Stadt als Wirtschaftsmetropole. Der Ballungsraum Braunschweig mit seinen rund eine Millionen Einwohnern ist Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Nach seiner Gründung konnte sich Braunschweig wirtschaftlich schnell entwickeln, die Lage der Stadt am Fluss Oker führte im 13. Jahrhundert zur Mitgliedschaft in der Hanse. Die Wahrzeichen Braunschweigs sind der Dom, der 1173 von Heinrich dem Löwen gestiftet wurde, das Altstadtrathaus aus dem 14. Jahrhundert und die Kirche St. Andreas.

In Braunschweig gibt es drei Hochschulen, die Technische Universität Braunschweig geht in ihren Ursprüngen auf das Jahr 1745 zurück und ist damit die älteste Technische Universität Deutschlands. Das Staatstheater Braunschweig und mehrere bedeutende Museen, allen voran das Herzog Anton Ulrich-Museum, unterstreichen die kulturelle Bedeutung der Stadt.

Durch den Hauptbahnhof ist Braunschweig in das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn eingebunden, außerdem Verfügt Braunschweig über den größten Binnenhafen Norddeutschlands mit Anschluss an den Mittellandkanal. Über die Bundesautobahnen 2 und 39 sowie mehrere Bundesstraßen besteht eine gute Straßenanbindung in alle Himmelsrichtungen.

Rechtsanwälte in Braunschweig

Die Rechtsanwaltskammer Braunschweig, die für die Bezirke Braunschweig und Göttingen zuständig ist, verzeichnet rund 550 Rechtsanwälte in Braunschweig. Sie können die juristische Beratung und Vertretung in rechtlichen Angelegenheiten übernehmen. Voraussetzungen, um einer Tätigkeit als Rechtsanwalt nachgehen zu dürfen, sind ein abgeschlossenes Jurastudium und das 1. Staatsexamen sowie ein zweijähriges Referendariat und das 2. Staatsexamen. Außerdem besteht für die Rechtsanwaltschaft in Deutschland Mitgliedspflicht in der für sie zuständigen Rechtsanwaltskammer. Bundesweit gibt es etwa 163.000 Rechtsanwälte.