Rechtsanwälte in Belgrad und Umgebung

Die 1,7-Millionen-Metropole Belgrad ist die Hauptstadt der Republik Serbien, die sich im Zentrum des Landes, an der Mündung der Flüsse Donau und Save befindet. In der Landessprache ist der Name Belgrads Beograd, was übersetzt „weiße Stadt“ bedeutet. In Serbien nimmt Belgrad eine bedeutende Rolle ein, da ein Großteil des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens des Landes dort stattfindet, so ist Belgrad unter anderem Sitz der Regierung und des Präsidenten, vieler Konsulate, zahlreicherer Ministerien und Behörden sowie Hochschulen, wissenschaftlicher Einrichtungen und der wichtigsten Medienanstalten.

Wirtschaftliche Bedeutung

Rund 30 Prozent des serbischen Bruttoinlandprodukts werden in Belgrad erwirtschaftet. Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor, der verarbeitenden Industrie sowie der Land- und Forstwirtschaft sind in der Hauptstadt ansässig. Dazu kommen Betriebe aus dem Bauwesen, der Energieproduktion, der Fahrzeugindustrie, dem Schiffbau, der Textilindustrie und der chemischen Industrie sowie der Rüstungsindustrie. Internationale Firmen, die sich in Belgrad angesiedelt haben, sind unter anderem Motorola, Microsoft, DHL, Siemens und Mercedes-Benz.

Von Bedeutung sind darüber hinaus die Belgrader Messe Beogradski Sajam -in den 16 Hallen finden jährlich zahlreiche Veranstaltungen statt-, und der Tourismusbereich. Besuchermagneten sind vor allem die vielfältigen Shopping-Möglichkeiten sowie das kulturelle Angebot der Stadt.

Infrastruktur in und um Belgrad

Die Hauptstadt Serbiens verfügt über einen internationalen Flughafen, der gleichzeitig der größte des Landes ist. Der Flughafen Nikola Tesla wurde im Jahr 1962 eröffnet und befindet sich circa eine halbe Autostunde vom Stadtzentrum entfernt. Angeboten werden direkte Linienflüge zu allen großen europäischen Städten. Die  wichtigsten Bahnhöfe der Stadt sind der Bahnhof Novi Beograd, der Bahnhof Belgrad Zentrum und der historische Hauptbahnhof. Über die Donau wird Belgrad außerdem von Kreuzfahrtschiffen angesteuert.

Der öffentliche Nahverkehr wird mit Straßenbahnen, Bussen und S-Bahnen unterhalten.