Rechtsanwälte in Bautzen und Umgebung

Bautzen ist eine Stadt im östlichen Teil von Sachsen. Sie hat rund 40.000 Einwohner, die in den 25 Ortsteilen leben. Bis zum Jahr 1868 hieß Bautzen offiziell Budusin. Unter diesem Namen liegt auch die erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 1002 vor. 1213 erhielt Bozen das Stadtrecht. Über die Jahrhunderte hinweg wechselte die Landeszugehörigkeit der Stadt immer wieder zwischen dem Heiligen Römischen Reich, Böhmen und Brandenburg. Im 17. Jahrhunderts wurde Bozen schließlich ein Teil von Sachsen, im Jahr 1678 erhielt die Stadt als eine der wenigen ein Postamt. Die Bedeutung der Stadt wuchs weiter, 1921 wurde sie sogar zum Bischofssitz.

Die größte evangelische Gemeinde Sachsens hat sieben historische Kirchen zu bieten, von denen lediglich zwei nicht mehr in Gebrauch sind. Des Weiteren gibt es mehrere Museen und Denkmäler. Gerne besucht wird die Altstadt von Bautzen mit dem Dom, dem barocken Rathaus, der Friedensbrücke und dem Domstift. Außerdem laden zahlreiche Parks wie der Bautzener Naturpark oder der Saurierpark zum Verweilen ein.

Wirtschaftlich gesehen ist Bautzen einer der wichtigsten Standorte des Bundeslandes. Das liegt besonders in der gemischten Branchenstruktur und dem Status als Verwaltungsstandort begründet. Große Unternehmen sind die Develey Feinkostfabrik GmbH, die den bekannten Bautz’ner Senf herstellt, das Bauunternehmen Hentschke und die bahntechnologische Firma Bombardier Transportation. Bautzen ist an die Bundesautobahn 4 sowie das Gleisnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Innerhalb der Stadt verkehren Busse, die zusätzliche Anbindungen an Regionalbuslinien ermöglichen.

Rechtsanwälte in Bautzen

Knapp 70 Rechtsanwälte sind in Bautzen niedergelassen. Sie können sowohl rechtlich beraten als auch Mandanten vor Gericht vertreten. Voraussetzungen, um den Rechtsanwaltsberuf ausüben zu dürfen, sind ein Jurastudium, das etwa fünf Jahre dauert und mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen wird, und ein zweijähriges Rechtsreferendariat, welches als Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen dient. Für zugelassene Rechtsanwälte besteht Mitgliedspflicht in der regionalen Rechtsanwaltskammer. Für Rechtsanwälte in Bautzen ist die Rechtsanwaltskammer Sachsen zuständig.