Miete

istockphoto.com/mikdam

Das Kindergeld ist eine staatliche Transferleistung, die Familien zugutekommen und auf diese Weise entlasten soll. Weil es sich dabei um Kindergeld handelt, hat der Gesetzgeber Altersgrenzen bestimmet, bis zu welchen die Eltern das Kindergeld maximal beziehen können. Das Kindergeld wird mindestens bis zum 18 Lebensjahr eines Kindes bezahlt, darüber hinaus kann es noch bis zur […]

Weiterlesen


Soziale Medien

fotolia.com/ArTo

Soziale Medien haben heute in vielen Bereichen des Lebens einen sehr großen Einfluss. Während viele Menschen die Vorteile der sozialen Medien schätzen und gerne von der Möglichkeit profitieren, Kontakte zu Knüpfen und mit Bekannten im Kontakt zu bleiben, zeigt sich manchmal, dass es auch Schattenseiten gibt. Immer wieder wird über Mobbing in sozialen Netzwerken berichtet […]

Weiterlesen


Dusche

fotolia.com/RokaB

In der Dusche stehend zu duschen ist etwas völlig Normales, sollte man meinen. Dass das Stehendduschen jedoch auch zu rechtlichen Problemen führen kann, zeigte sich in einem Fall, der kürzlich in Köln verhandelt wurde. Die im Streit stehenden Parteien des Verfahrens waren ein Mieter und sein Vermieter. Schimmel in der Dusche – wer hat Schuld? […]

Weiterlesen


Kauf eines Mehfamilienhauses

istockphoto.com/ralfgosch

Wer sich beim Kauf eines Autos darauf verlässt, dass der Wagen erst 80.000 Kilometer gefahren wurde und hinterher feststellen muss, dass er in Wirklichkeit 100.000 Kilometer auf dem Buckel hat, der kann die Rückgängigmachung des Kaufes verlangen. Wie sieht es aber aus, wenn man ein Haus kauft und später erst erfährt, dass das Haus älter […]

Weiterlesen


Terroranschlag

istockphoto.com/liveostockimages

Selbstjustiz beschreibt einen Vorgang, bei dem ein Opfer einer Straftat die Bestrafung des Täters in die eigenen Hände nimmt. In einem Rechtsstaat ist die Selbstjustiz verboten, da das Gewaltmonopol beim Staat liegt. Gerichte entscheiden, wie eine Straftat zu bewerten ist und wie der Täter bestraft wird. Warum das wichtig ist, zeigte ein Fall brutaler Selbstjustiz […]

Weiterlesen


Abfindung

fotolia.com/kwarner

Irrtümer zum Arbeitsrecht, diesmal mehr über Urlaubsgeld, Lohnzuschläge, Teilzeit und Befristungen. Ein ärztliches Attest muss erst nach drei Tagen vorgelegt werden – falsch! Das Gesetz fordert von Arbeitnehmern, dem Arbeitgeber spätestens am vierten Tag der Arbeitsunfähigkeit eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen. Es kann jedoch auch im Arbeitsvertrag, in einer Betriebsvereinbarung oder mit dem Betriebsrat vereinbart werden, […]

Weiterlesen


Miete

istockphoto.com/mikdam

60.000 € vom Jobcenter?

Verfasst von am 25. März 2017 in Sozialrecht

Unter bestimmten Umständen greift das Jobcenter Arbeitslosen finanziell unter die Arme, die sich selbständig machen möchten. Um dem Staat langfristige Kosten für die Versorgung arbeitsloser Menschen zu ersparen, kann der Schritt in die Selbständigkeit durch eine Anschubfinanzierung unterstützt werden. Allerdings ist es dabei auch von Bedeutung, was der Arbeitslose überhaupt vorhat. Das Jobcenter prüft zunächst, […]

Weiterlesen


Soziale Medien

fotolia.com/ArTo

Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig der deutschen Sozialversicherung und deckt die Folgen von Arbeitsunfällen ab. Die Mittel, die sie bereitstellt, sollen Leistungsfähigkeit der Versicherten wiederherstellen und diesen so den Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. Damit die Versicherung überhaupt leisten kann, bedarf es allerdings eines Arbeitsunfalls. Wann genau ein solcher vorliegt und wann nicht, ist […]

Weiterlesen


Wasserbüffel

fotolia.com/danielpankoke

Wasserbüffel sind Tiere, die der Gruppe der Rinder angehören. Sie kommen vor allem in Asien vor und zeichnen sich unter anderem durch ihre langen und großen Hörner aus. Dass die Haltung von Wasserbüffeln zuweilen nicht unproblematisch ist und gar zu Konflikten mit geltendem Baurecht führen kann, zeigte vor Kurzem ein Fall, der vor dem Verwaltungsgericht […]

Weiterlesen


Schönheitsreparaturen

istockphot.com/FooTToo

Schönheitsreparaturen sind ein häufiger Streitpunkt zwischen Mietern und Vermietern. Enthält der Mietvertrag keine explizite Vereinbarung darüber, wer Reparaturen und Schönheitsreparaturen vorzunehmen hat, sind diese grundsätzlich Sache des Vermieters. Eine allzu pauschale Abwälzung der Schönheitsreparaturen auf den Mieter kann jedoch unzulässig sein, wie unlängst wieder ein Urteil des Landgerichts Berlin zeigte. Streit um Schönheitsreparaturen in Mietwohnung […]

Weiterlesen


Umstrittene Hauptuntersuchung

fotolia.com/sebra

Leben die Eltern von Kindern getrennt voneinander, so haben nach dem deutschen Umgangsrecht eigentlich beide Elternteile ein Recht auf Umgang mit den gemeinsamen Kindern. In besonderen Fällen, wenn das Kindeswohl gefährdet ist, kann dieses Recht jedoch durch richterliche Anordnung eingeschränkt werden. Eine Möglichkeit der Einschränkung des Umgangsrechts der Eltern ist der begleitete Umgang. Dabei trifft […]

Weiterlesen


Abfindung

fotolia.com/kwarner

Nicht genommener Urlaub, Unkündbarkeit des Betriebsrates und mündliche Kündigung von Arbeitsverträgen Es halten sich hartnäckig einige Fehlvorstellungen zum Arbeitsrecht. Bei vielen Menschen herrscht arbeitsrechtliches Halbwissen vor. rechtsanwalt.com schafft Klarheit und räumt mit den häufigsten Irrtümern zum Arbeitsrecht auf! In Teil 1 unserer dreiteiligen Serie geht es heute um Betriebsräte, Urlaubsansprüche und Kündigungen. Nicht genommener Urlaub kann unbegrenzt […]

Weiterlesen


Cyberkriminalität

fotolia.com/Focus Pocus LTD

Mit dem Aufkommen des Internets erhielt auch die Kriminalität eine neue Facette: die Cyberkriminalität. Ein besonders spektakulärer Fall von Cyberkriminalität, der viele Menschen zu Opfern machte und ein 15-jähriges Mädchen aus Kanada sogar das Leben kostete, wurde nun in den Niederlanden vor Gericht behandelt. Ein 38 Jahre alter Mann aus den Niederlanden hatte zahlreiche Personen […]

Weiterlesen


Terroranschlag

istockphoto.com/liveostockimages

Die sogenannte Eigenbedarfskündigung erlaubt es einem Vermieter, das zwischen ihm und dem Mieter bestehende Mietvertragsverhältnis zu kündigen. Voraussetzung ist nach § 573 Abs. 2 Nr. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), dass der Vermieter „die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt“. Ist die Eigenbedarfskündigung erstmal ausgesprochen, kann sich der Mieter nur […]

Weiterlesen


Staatsbürgerschaft

fotolia.com/blende11.photo

In Zeiten zunehmender Internationalisierung stellt sich für viele Menschen nicht nur die Frage, ob sie im Ausland arbeiten sollen, sondern es steht manchmal auch die Entscheidung über die Annahme einer anderen Staatsbürgerschaft an. In Deutschland ist es nur in besonderen Ausnahmefällen möglich, mehrere Staatsbürgerschaften zu haben. Ob ein solcher Ausnahmefall bei einem aus Bosnien stammenden […]

Weiterlesen


Telefonische Rechtsberatung

Telefonische Rechtsberatung

  • sofortige Rechtsauskunft
  • anwaltliche Ersteinschätzung
  • zum Festpreis ab 29€
Online Rechtsberatung

Schriftliche Rechtsberatung

  • Antwort in Ø 2 Stunden
  • Schwarz auf Weiß
  • zum Festpreis ab 99€
Anwalt vor Ort

Rechtsberatung vor Ort

  • direkte Kontaktaufnahme zum Anwalt
  • rechtlicher, persönlicher Beistand
  • ausgewählte, profilierte Rechtsanwälte