Arbeitslosengeld

fotolia.com/Marco2811

Arbeitslosengeld gekürzt!

Verfasst von Emil Kahlmann am 10. April 2017

Das Arbeitslosengeld ist eine staatliche Leistung, die Arbeitslose in die Lage versetzen soll, ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Neben dem Recht auf Zahlungen durch die Arbeitslosenversicherung haben Erwerbslose Personen jedoch auch Pflichten, die sie einhalten müssen um weiterhin Arbeitslosengeld beziehen zu dürfen. Kommt ein Arbeitsloser diesen Verpflichtungen nicht nach, so können ihm seine Bezüge gekürzt werden. […]

Weiterlesen


Bauträger

fotolia.com/ah_fotobox

Haus vom Bauträger – Mängel vorhanden

Verfasst von Emil Kahlmann am 8. April 2017

Das Geschäftsmodell der Bauträger besteht darin, Wohnhäuser zu errichten und die einzelnen Wohnungen des Hauses an Interessenten zu verkaufen. Nicht selten kommt es nach der Fertigstellung von Häusern zum Auftreten von Baumängeln. Diese können sich entweder im Sondereigentum zeigen, also in den Wohnungen selbst, oder im Gemeinschaftseigentum, an welchem das Eigentum gemeinschaftlich allen Wohnungseigentümern zusteht. […]

Weiterlesen


Umstrittene Hauptuntersuchung

fotolia.com/sebra

Misshandlung im Kinderheim

Verfasst von Emil Kahlmann am 7. April 2017

Die Misshandlung von Schutzbefohlenen bezeichnet im deutschen Strafrecht das Quälen oder Misshandeln wehrloser Personen, die der Obhut und Fürsorge des Täters unterstellt sind. Gerade, wenn es um die Misshandlung von Kindern in Schulen oder in Kinderheimen geht, werden Misshandlungsfälle immer wieder mit großen Entsetzen von der Öffentlichkeit registriert. Vor dem Landgericht Düsseldorf wurde nun ein […]

Weiterlesen


Alkohol

fotoloia.com/Africa-Studio

Mit Alkohol im Blut Auto gefahren

Verfasst von Emil Kahlmann am 6. April 2017

Unter Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen ein Auto zu fahren ist gewiss eine sehr schlechte Idee. Es überrascht daher nicht, dass der Gesetzgeber eine Reihe von Vorschriften erlassen hat, die dieses Verhalten unter Strafe stellen. Härter bestraft werden bei Vergehen im Zusammenhang mit Alkohol am Steuer solche Täter, die vorsätzlich betrunken fahren. Wie lässt […]

Weiterlesen


Terroranschlag

istockphoto.com/liveostockimages

Versuchter Terroranschlag – Haftstrafe!

Verfasst von Emil Kahlmann am 5. April 2017

Am 10. Dezember 2012 kam es zu einem versuchten Terroranschlag in Bonn in Nordrhein-Westfalen. Ein Mann bemerkte an diesem Tag eine herrenlose Tasche an einem Bahnsteig des Hauptbahnhofes von Bonn und verständigte Mitarbeiter der Bahn. Diese alarmierten die Bundespolizei, welche den gesamten Bahnhof abriegeln ließ und Sprengstoffexperten anforderte. Diese zerstörten den in der Tasche platzierten […]

Weiterlesen


Fehlsichtigkeit

fotolia.com/RioPatuca Images

Fehlsichtigkeit korrigiert – zahlt die Versicherung?

Verfasst von Emil Kahlmann am 4. April 2017

Unter Fehlsichtigkeit, die häufig in Form von Kurzsichtigkeit oder in Form von Weitsichtigkeit auftritt, leiden Millionen von Menschen. Um eine Fehlsichtigkeit ausgleichen oder beheben zu können, stehen verschiedene Mittel zur Verfügung. Hierzu zählt neben dem Einsatz von Brillen und Kontaktlinsen auch die Operation der Augen mit dem Laser. Wie so oft im Leben stellt sich […]

Weiterlesen


Abfindung

fotolia.com/kwarner

Die häufigsten Irrtümer im Arbeitsrecht – Teil 3

Verfasst von Emil Kahlmann am 3. April 2017

Irrtümer bei Kündigungen, die Abfindung und die Macht des Betriebsrates! Einem Arbeitnehmer kann nicht gekündigt werden, weil er krank ist – Falsch! Die Krankheit eines Arbeitnehmers als solche ist zwar noch kein Kündigungsgrund. Allerdings kann eine Kündigung dann sozial gerechtfertigt und damit zulässig sein, wenn sie eine erhebliche Leistungsunfähigkeit des Arbeitnehmers mit sich bringt und […]

Weiterlesen


Miete

istockphoto.com/mikdam

Kindergeld für behinderte Menschen

Verfasst von Emil Kahlmann am 1. April 2017

Das Kindergeld ist eine staatliche Transferleistung, die Familien zugutekommen und auf diese Weise entlasten soll. Weil es sich dabei um Kindergeld handelt, hat der Gesetzgeber Altersgrenzen bestimmet, bis zu welchen die Eltern das Kindergeld maximal beziehen können. Das Kindergeld wird mindestens bis zum 18 Lebensjahr eines Kindes bezahlt, darüber hinaus kann es noch bis zur […]

Weiterlesen


Soziale Medien

fotolia.com/ArTo

Soziale Medien – Fluch oder Segen?

Verfasst von Emil Kahlmann am 31. März 2017

Soziale Medien haben heute in vielen Bereichen des Lebens einen sehr großen Einfluss. Während viele Menschen die Vorteile der sozialen Medien schätzen und gerne von der Möglichkeit profitieren, Kontakte zu Knüpfen und mit Bekannten im Kontakt zu bleiben, zeigt sich manchmal, dass es auch Schattenseiten gibt. Immer wieder wird über Mobbing in sozialen Netzwerken berichtet […]

Weiterlesen


Dusche

fotolia.com/RokaB

Schimmel in der Dusche – wer hat Schuld?

Verfasst von Emil Kahlmann am 30. März 2017

In der Dusche stehend zu duschen ist etwas völlig Normales, sollte man meinen. Dass das Stehendduschen jedoch auch zu rechtlichen Problemen führen kann, zeigte sich in einem Fall, der kürzlich in Köln verhandelt wurde. Die im Streit stehenden Parteien des Verfahrens waren ein Mieter und sein Vermieter. Schimmel in der Dusche – wer hat Schuld? […]

Weiterlesen


Kauf eines Mehfamilienhauses

istockphoto.com/ralfgosch

Kauf eines Hauses bringt Probleme

Verfasst von Emil Kahlmann am 29. März 2017

Wer sich beim Kauf eines Autos darauf verlässt, dass der Wagen erst 80.000 Kilometer gefahren wurde und hinterher feststellen muss, dass er in Wirklichkeit 100.000 Kilometer auf dem Buckel hat, der kann die Rückgängigmachung des Kaufes verlangen. Wie sieht es aber aus, wenn man ein Haus kauft und später erst erfährt, dass das Haus älter […]

Weiterlesen


Terroranschlag

istockphoto.com/liveostockimages

Selbstjustiz im Supermarkt

Verfasst von Emil Kahlmann am 28. März 2017

Selbstjustiz beschreibt einen Vorgang, bei dem ein Opfer einer Straftat die Bestrafung des Täters in die eigenen Hände nimmt. In einem Rechtsstaat ist die Selbstjustiz verboten, da das Gewaltmonopol beim Staat liegt. Gerichte entscheiden, wie eine Straftat zu bewerten ist und wie der Täter bestraft wird. Warum das wichtig ist, zeigte ein Fall brutaler Selbstjustiz […]

Weiterlesen


Abfindung

fotolia.com/kwarner

Die häufigsten Irrtümer im Arbeitsrecht – Teil 2

Verfasst von Emil Kahlmann am 27. März 2017

Irrtümer zum Arbeitsrecht, diesmal mehr über Urlaubsgeld, Lohnzuschläge, Teilzeit und Befristungen. Ein ärztliches Attest muss erst nach drei Tagen vorgelegt werden – falsch! Das Gesetz fordert von Arbeitnehmern, dem Arbeitgeber spätestens am vierten Tag der Arbeitsunfähigkeit eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen. Es kann jedoch auch im Arbeitsvertrag, in einer Betriebsvereinbarung oder mit dem Betriebsrat vereinbart werden, […]

Weiterlesen


Miete

istockphoto.com/mikdam

60.000 € vom Jobcenter?

Verfasst von Emil Kahlmann am 25. März 2017

Unter bestimmten Umständen greift das Jobcenter Arbeitslosen finanziell unter die Arme, die sich selbständig machen möchten. Um dem Staat langfristige Kosten für die Versorgung arbeitsloser Menschen zu ersparen, kann der Schritt in die Selbständigkeit durch eine Anschubfinanzierung unterstützt werden. Allerdings ist es dabei auch von Bedeutung, was der Arbeitslose überhaupt vorhat. Das Jobcenter prüft zunächst, […]

Weiterlesen


Soziale Medien

fotolia.com/ArTo

Muss Unfallversicherung für Schlägerei auf Ibiza bezahlen?

Verfasst von Emil Kahlmann am 24. März 2017

Die gesetzliche Unfallversicherung ist ein Zweig der deutschen Sozialversicherung und deckt die Folgen von Arbeitsunfällen ab. Die Mittel, die sie bereitstellt, sollen Leistungsfähigkeit der Versicherten wiederherstellen und diesen so den Wiedereinstieg in das Berufsleben ermöglichen. Damit die Versicherung überhaupt leisten kann, bedarf es allerdings eines Arbeitsunfalls. Wann genau ein solcher vorliegt und wann nicht, ist […]

Weiterlesen


blub