Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Pendlerpauschale wieder da!

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Ab dem 1. Januar existiert wieder die Pendlerpauschale- und auch rückwirkend können Pendler diese Pauschale für die Jahre 2007-2009 geltend machen. Ab dem Jahr 2010 ist mit einer Neuregelung zu rechnen. Die Richter  urteilten, dass eine Abschaffung der Pendlerpauschale gegen das Grundgesetz verstoße.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Ab dem 1. Kilometer können somit wieder Fahrten zum Arbeitsplatz als Werbungskosten geltend gemacht werden (30 Cent pro Kilometer). Wichtig hierbei: Nicht nur Autofahrer können die Pauschale abrechnen, sie gilt seit 2001 grundsätzlich für die Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte- wie man dorthin gelangt – mit dem Fahrrad, Bus, Bahn oder zu Fuß, ist unerheblich.

Oftmals können sich im außerdem Ansprüche auf Kindergeld, Arbeitnehmersparzulage oder Wohnungsbauprämie ergeben. Kinder bis 25, die sich noch in der Ausbildung befinden können so noch Kindergeld erhalten, solange das Einkommen unter 7680 Euro liegt.

920 Euro kann jeder Arbeitnehmer durch den Arbeitnehmer – Pauschalbetrag immer geltend machen. Um die Pauschale rückwirkend geltend zu machen, muss kein Einspruch eingelegt werden. Jeder kann die Pauschale formlos nachtragen lassen. Wer in der Steuererklärung für 2007 die Pauschale schon eingetragen hatte, muss gar nichts unternehmen.

Quellen und Links:

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen