Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Mieterhöhung trotz Abnutzung zulässig?

Grafitti
istockphoto.com/tatianatatiana

Darf ein Vermieter die Miete für seine Wohnungen erhöhen, wen an dem Gebäude, in dem sich die Wohnungen befinden, Graffiti-Verunstaltungen und Putzschäden festzustellen sind? Diese Frage musste das Amtsgericht Mitte in Berlin kürzlich beantworten.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

In dem vorliegenden Fall hatte der Vermieter von seinen Mietern die Zustimmung zu einer Mieterhöhung verlangt, was aber längst nicht alle Mieter akzeptieren wollten. Unter Verweis auf Grafittisprühereien, die sich an der Außenwand des Wohngebäudes befinden, Putzabplatzungen und einer starken Abnutzung des Gebäudes insgesamt wollten viele Mieter eine Erhöhung der Miete nicht hinnehmen, sodass es schließlich zum Gerichtsverfahren kam.

Amtsgericht Mitte urteilt über Zulässigkeit von Mieterhöhung

Das Amtsgericht Mitte fällte nun eine Entscheidung zugunsten des Vermieters und urteilte, dass dem Vermieter des vorliegenden Verfahrens die Erhöhung der Miete zusteht. Das Gericht stellte insbesondere fest, dass ein schlechter Instandhaltungszustand des Gebäudes, der eine Minderung des Wohnwertes und damit eine Minderung (oder eine Nichterhöhung) der Miete rechtfertigen würde, nicht vorliegt. Putzschäden, Grafittischmierereien und Abnutzungsgrad haben nach Ansicht des Gerichts bei dem fraglichen Gebäude keinen erheblichen Umfang angenommen, sodass der Instandhaltungszustand auch nicht wesentlich hinter vergleichbaren Gebäuden zurückgeblieben sei.

  • Quelle: Amtsgericht Mitte, Urteil vom 15.01.2015 – 21 C 43/14 –

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Säumige Mieter – was ist zu tun?

Rauchen in der Mietwohnung?

Ist im Stehen pinkeln erlaubt?

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen