Jugendamt darf unangemeldete Hausbesuche durchführen

Verfasst von Christian Schebitz am 14. Mai 2014

Das Kindeswohl geht vor
istockphoto.com/webphotographeer

Das Verwaltungsgericht Freiburg entschied in seinem Urteil vom 02. Oktober 2013 (4 K 1168/13), dass bei Vorliegen eines Verdachts auf eine Kindeswohlgefährdung das Jugendamt unangemeldet Hausbesuche durchführen darf.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Hintergrund des Urteils

Das Jugendamt ist gemäß der Entscheidung des Verwaltungsgerichts Freiburg befugt, unangemeldete Hausbesuche gemäß § 8 a Abs. 1 SGB VIII durchzuführen. Voraussetzung der Hausbesuche ist ein Bestehen eines Verdachts auf eine Kindeswohlgefährdung, bei der das Jugendamt gezwungen ist, einzugreifen.

Das jeweilige Jugendamt ist demnach verpflichtet, dem entsprechenden Sachverhalt nachzugehen und die Umgebung des Kindes sowie den Zustand des Kindes näher zu betrachten. Dazu sind unangekündigte Hausbesuche gerechtfertigt.

Zweck der unangemeldeten Hausbesuche

Der unangekündigte Hausbesuch soll dann Aufschluss über den Sachverhalt bringen. In erster Linie hat das Kindeswohl Priorität. Das Jugendamt ist somit angezeigt, sich Informationen über die tatsächliche Situation zu verschaffen und diese zu sammeln.

Anhand der gewonnenen Informationen ist das Jugendamt befugt, eine Einschätzung über die Gefährdung des Kindes vorzunehmen und gegebenenfalls weitere Maßnahmen zu ergreifen.

  • Quelle: Verwaltungsgericht Freiburg, Beschluss vom 02.10.2013 – 4 K 1168/13 –

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Kampf um Madonnas Sohn

Namensänderung für Kriminellen-Kind

Wer hat das Umgangsrecht an Weihnachten und Silvester?

Beitrags-Navigation

Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Services zu diesem Thema:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen