Inzest-Vater Detlef S. muss wegen Missbrauchs 14,5 Jahre in Haft

Verfasst von Anna Schön am 23. März 2011

Das Landgericht Koblenz verurteile am Dienstag, den 22.03.2011, Detlef S. zu einer Freiheitsstrafe von 14, 5 Jahren mit anschließender Sicherungsverwahrung. Der 48-Jährige Täter stammt aus dem 750-Einwohner-Dorf Fluterschen im Westerwald. Er hat über mehrere Jahre seine leibliche Tochter sowie seine Stieftochter und seinen Stiefsohn hundertfach missbraucht. Seine Tochter und die Stieftochter zwang er zur Prostitution. Mit der Stieftochter zeugte der Angeklagte 8 Kinder, wovon eines bereits im Säuglingsalter verstarb. Auch von schweren Misshandlungen wird ausgegangen. Die Taten begannen im Herbst 1987 und wurden bis 2010 fortgeführt. Dabei begang Detlef S. bis zu 350 Straftaten. Das Jugendamt wurde in den Jahren 1998 und 2002 auf die Familie aufmerksam. Jedoch mussten die Ermittlungen wegen Mangel an Beweisen eingestellt werden. Quelle:

  • dpa

Beitrags-Navigation

Kompetente Rechtsberatung zu diesem Thema bieten diese ausgewählten Anwälte:

Services zu diesem Thema:

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

  • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

  • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

  • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen