Richterhammer mit lesendem Richter im Hintergrund

fotolia.com/Andrey Popov

Das Landgericht München hat heute den Co-Chef der Deutschen
Bank und vier der ehemaligen Top-Manager freigesprochen. Ihnen war vorgeworfen
worden, Prozessbetrug begangen zu haben.

Sind die Chefs der
Deutschen Bank für die Pleite der Kirch-Gruppe verantwortlich?

Der Co-Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank Jürgen
Fitschen, die früheren Manager Josef Ackermann und Rolf Breuer sowie die
ehemaligen Vorstandsmitglieder Clemens Börsig und Tessen von Heydebreck wurden
von der Staatsanwaltschaft bereits im Jahr 2011 angeklagt. Rolf Breuer hatte
sich in einem Interview negativ über die Kreditwürdigkeit der Kirch-Gruppe
geäußert und diese nach Angaben des Eigentümers Leo Kirch so in den Ruin getrieben.
Den fünf Angeklagten wird vorgeworfen, im darauffolgenden Prozess vor dem Münchener
Oberlandesgericht (OLG) falsch ausgesagt zu haben, um Schadensersatzansprüche von der Deutschen Bank abzuwenden. Die Staatsanwaltschaft forderte
unter anderem mehrjährige Haftstrafen sowie Bewährungsstrafen und Geldbußen. Die
Banker wiesen die Anschuldigungen zurück.

Wieso gab es einen
Freispruch für Breuer und die anderen Banker?

Die Staatsanwaltschaft stellte insgesamt mehr als 40 Beweisanträge und führte zahlreiche Untersuchungen durch. Der jüngste Antrag wurde jedoch vom zuständigen Richter mit der
Begründung abgelehnt, dass es sich bei der Anklage nur um Vermutungen handeln
würde und kein Verdacht auf eine strafbare Handlung bestehe. Das Verfahren
wurde durch die zahlreichen Untersuchungen der Staatsanwaltschaft in die Länge
gezogen, sodass es letztlich ein Jahr andauerte. Nun entschieden sich die Richter für
einen Freispruch der fünf Angeklagten. Es hieß, der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lasse
sich anhand der Beweislage nicht nachvollziehen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/deutsche-bank-prozess-freispruch-fuer-juergen-fitschen-und-josef-ackermann-a-1089065.html

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Pegida-Chef vor Gericht

Fall Böhmermann: Demo mit Auflagen

Hafterleichterung für Massenmörder Breivik


Telefonische Rechtsberatung

Telefonische Rechtsberatung

  • sofortige Rechtsauskunft
  • anwaltliche Ersteinschätzung
  • zum Festpreis ab 29€
Online Rechtsberatung

Schriftliche Rechtsberatung

  • Antwort in Ø 2 Stunden
  • Schwarz auf Weiß
  • zum Festpreis ab 99€
Anwalt vor Ort

Rechtsberatung vor Ort

  • direkte Kontaktaufnahme zum Anwalt
  • rechtlicher, persönlicher Beistand
  • ausgewählte, profilierte Rechtsanwälte