fbpx

Anwalt vor Ort finden

Rechtsanwälte in Ihrer Nähe

Anwalt finden

Mit einem Anwalt sprechen

Schnell am Telefon Hilfe erhalten

Anwalt anrufen

Schriftliche Frage stellen

Rechtsanwalt antwortet schriftlich

Jetzt buchen

Altpapiersammlungen durch gewerbliche Unternehmen sind erlaubt

fotolia/Petra Beerhalter

Gewerbliche Unternehmen sammelten in Kommunen mittels Tonnen Altpapier. Der Rhein-Kreis-Neuss untersagte das. Das Oberverwaltungsgericht entschied nun allerdings, dass ihm das nicht zusteht und dass diese Sammlungen zugelassen sind.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Unternehmen sammelten eigenverantwortlich

Die Unternehmen wurden zunächst tätig, weil drei Kommunen ihnen den Auftrag zur Altpapiersammlung erteilten. Als die Altpapierpreise jedoch anstiegen, lösten die Kommunen die Auftragsverhältnisse. Die Unternehmen sammelten aber auch danach noch weiter. Dies erfolgte in Eigenregie. Sie arbeiteten also nicht mehr im Auftrag der Kommunen, was für diese Kostenvorteile brachte. Der Kreis untersagte das. Das hatte zur Folge, dass die Unternehmen vor Gericht zogen und so gegen die Unterlassungsverfügungen vorgingen.

OVG: Öffentliches Interesse steht diesen gewerblichen Sammlungen nicht entgegen

Das OVG erklärte, dass die Sammlungen laut Kreislaufwirtschaftsgesetz zulässig sind. Demnach können gewerbliche Sammlungen zwar verboten werden, aber nur dann, wenn diesen ein öffentliches Interesse entgegensteht, das schwerwiegend ist.  Solche sind aber nicht feststellbar, führte das OVG weiter aus. Zum einen ist die „Funktionsfähigkeit der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger“ nicht gefährdet und zum anderen besteht auch keine Gefährdung, was das „Rücknahmesystems für Verkaufsverpackungen“ angeht. Auch Planungssicherheit und Organisationsverantwortung der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger erfahren keine wesentliche Beeinträchtigung.

Sie benötigen rechtlichen Beistand oder möchten sich über Ihre Rechte und Pflichten informieren? Auf rechtsanwalt.com finden Sie kompetente Rechtsanwälte in Ihrer Nähe!

Folgende Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Massentötung von Kühen soll verboten werden

Winterdienstvertrag ist ein Werkvertrag

Kosten für „umgekehrte Familienheimfahrten“

Beitrags-Navigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .


Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen