Kosten für häusliches Arbeitszimmer steuerlich absetzbar?

Verfasst von Christian Schebitz am 14. April 2014

Einkommensteuer
istockphoto.com/Sage78

Unter bestimmten Voraussetzungen können häusliche Arbeitszimmer im Rahmen der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Die Frage, die sich hierbei stellt, ist, ob dieses Arbeitszimmer nahezu ausschließlich für berufliche bzw. betriebliche Zwecke genutzt werden muss, oder ob auch eine anteilige Nutzung steuerlich geltend gemacht werden kann. Mit dieser Frage hat sich der Bundesfinanzhof (BFH) beschäftigt.

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image

Kläger möchte Kosten steuerlich geltend machen

Der Kläger verwaltet von seinem Arbeitszimmer aus zwei Mehrfamilienhäuser, von denen er Eigentümer ist. Das Arbeitszimmer ist mit einem Schreibtisch, Büroschränken, Regalen sowie einem Computer ausgestattet. Er setzte die Kosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung an, um den Gewinn zu mindern. Das Finanzamt hat dies nicht zugelassen, da gemischte Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) nicht abgezogen werden dürften.

BFH: Anteilige Berücksichtigung

Nachdem das Finanzgericht entschieden hat, dass der Kläger 60 % der geltend gemachten Aufwendungen als Werbungskosten gelten machen kann, folgt der BFH dieser Auffassung nun. Kosten für ein abgeschlossenes, häusliche Arbeitszimmer, welches nur teilweise beruflich bzw. betrieblich genutzt wird, müssen entsprechend aufgeteilt werden. Der daraus resultierende Aufwand ist abzugsfähig.

  • Quelle: Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs München vom 10.02.2014, AZ.: IX R 23/12

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Panama Papers: Offshore-Skandal um Kanzlei Mossack Fonseca

Steuervorteil fürs Gassigehen

NRW kauft USB-Stick für fünf Millionen Euro

Beitrags-Navigation

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen