fotolia.de/Picture-Factory

Die 2.800 Einwohner der oberfränkischen Ortschaft Wallenfels sind entsetzt: In einem Haus im Dorf wurden am Donnerstag sieben Babyleichen entdeckt. Die Untermieterin im Haus hatte den Notarzt verständigt, nachdem sie zuvor die Leichen in einer Kiste entdeckt hatte. Nun ermittelt die Polizei.

Wer ist die Mutter der Babyleichen von Wallenfels?

Zuständig ist nun die Polizei Coburg. Die neugegründete Ermittlungsgruppe „Schlossberg“ soll den Fall jetzt klären. Aus ermittlungsstrategischen Gründen will die Polizei aber noch keine genauen Auskünfte geben.
Die Behörden fahnden nach der 45-jährigen Frau, die das Haus mit ihrem Ex-Mann noch bis Ende September bewohnt hatte. Nach Informationen von BILD und Focus Online soll das Paar drei gemeinsame Kinder haben. Zudem soll es noch vier Kinder aus früheren Beziehungen geben. Ein Zeuge berichtete der BILD-Zeitung zudem, dass die Frau häufiger schwanger gewesen sei. Ob die Frau unter dringendem Tatverdacht steht, wollten die Ermittler nicht bestätigen.

Eltern der Babyleichen im Ort bekannt und integriert

In Wallenfels kennt man sich gut. Auch die betroffene Familie war in die Gemeinschaft integriert. Jens Korn, Bürgermeister von Wallendorf, teilte Focus Online mit, dass auch er die Familie gut kannte. Nun fragen sich die Einwohner der Ortschaft, wie es zu dem Tod der Kinder kommen konnte.

Kindstötung nach Geburt wird untersucht

Für diesen Freitag ist eine medizinische Untersuchung der Babyleichen geplant. Polizeisprecherin Anne Höfer erklärte der BILD, dass die Obduktionen wohl einige Zeit in Anspruch nehmen dürften. Die Kinderleichen befänden sich zum Teil in einem schlechten Zustand. Mit Ergebnissen wird wohl vor nächster Woche nicht zu rechnen sein.

Quellen: 
http://www.focus.de/regional/bayern/wallenfels-polizei-findet-sieben-babyleichen-in-haus-in-oberfranken_id_5085282.html
http://www.bild.de/regional/muenchen/kriminalpolizei/ermittelt-hat-mutter-noch-mehr-leichen-versteckt-43383796.bild.html

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schadensersatzpflicht trotz Tod des Käufers

Tote bei Razzia in Paris

Totes Pferd beschäftigt die Gerichte


Telefonische Rechtsberatung

Telefonische Rechtsberatung

  • sofortige Rechtsauskunft
  • anwaltliche Ersteinschätzung
  • zum Festpreis ab 29€
Online Rechtsberatung

Schriftliche Rechtsberatung

  • Antwort in Ø 2 Stunden
  • Schwarz auf Weiß
  • zum Festpreis ab 99€
Anwalt vor Ort

Rechtsberatung vor Ort

  • direkte Kontaktaufnahme zum Anwalt
  • rechtlicher, persönlicher Beistand
  • ausgewählte, profilierte Rechtsanwälte