Autokredit widerrufen – Raten und Anzahlung zurückerhalten

Verfasst von Christian Schebitz am 14. Juni 2019

Geld zurück bei Widerruf

Wie erhalte ich die Raten für meinen Autokredit zurück?

Fehler in Autokreditverträgen machen es für Autofahrer möglich, sich vom Kreditvertrag auch Jahre nach Vertragsschluss zu lösen und dabei viel Geld zu sparen. Denn als Folge des Widerrufs erhält man die bisher für das Auto geleisteten Ratenzahlungen und die Anzahlung zurück! Man ist das Auto also in der Zwischenzeit äußerst preisgünstig gefahren. Die kostenlose Erstberatung zum Widerruf durch unsere Rechtsanwälte (s.u.) ist daher nicht nur für Betroffene im Dieselskandal bzw. Abgasskandal interessant, sondern für alle, die ihr Auto per Kredit finanziert haben. Ziehen auch Sie diesen Widerrufsjoker ! Auch die Stiftung Warentest ruft in ihrem Beitrag „Kredit­widerruf bringt Chance auf Rück­gabe“ dazu auf, sich Geld von Banken zurückzuholen.

Kunden aller Banken können das Autokredit Widerrufsrecht nutzen

Es kommt nicht darauf an, ob das Auto ein inzwischen unbeliebter Diesel ist, oder ein Benziner. Bei Diesel-Fahrzeugen ist allerdings der Wertverlust seit dem Kauf am höchsten, so dass hier auch der finanzielle Vorteil größer ist. Nachdem der VW-Konzern unter Martin Winterkorn (Volkswagen) tief in den Dieselskandal verstrickt ist, haben vor allem Euro 5-Diesel stark an Wert verloren. Auch die Diesel von Audi und Mercedes-Benz.

Ebenfalls sind praktisch alle Banken, also auch Autobanken, betroffen, auch der Autohersteller ist unbeachtlich. Es kommt nur darauf an, ob der Vertrag Ihrer Bank die maßgeblichen Fehler enthält. Selbst wenn der Kredit bereits abgelöst ist, greift der Widerruf häufig trotzdem noch und die Bank muß zahlen.

Grundsätzlich ist der Widerruf für private Autokäufer bei allen Krediten möglich, die nach dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden. Auch bei privaten Leasing-Verträgen rechnet sich der Widerruf des Vertrags bei allen Banken.

Wie funktioniert der Widerruf eines Autokredits?

Die Vorschriften, an die sich eine Bank bei einem Kreditvertrag und der Widerrufsbelehrung halten muss, sind im BGB geregelt. Ein spezialisierter Anwalt kann nach einer kurzen, kostenlosen Prüfung des Vertrags erkennen, ob die Bank gegen diese Vorschriften verstoßen hat. Aufgrund solcher Fehler kann der Vertrag praktisch ewig widerrufen werden.

Allerdings akzeptieren die Banken den Widerruf zunächst meistens nicht. Sie wollen die gezahlten Raten nicht in voller Höhe zurückzahlen, sondern fordern eine Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer. Die schnellste Lösung ist, einen Vergleich mit der Bank abzuschließen, so dass eine geringe Summe von der Rückzahlung abgezogen wird. Man kann sich darauf einigen, das Auto weiterzufahren, oder es an die Bank zurückzugeben. Der finanzielle Vorteil beträgt trotz Nutzungsentschädigung meist mehrere tausend Euro.

Machen die Banken kein Angebot für einen Vergleich, geht der Kunde gerichtlich gegen die Bank vor. Bislang gab es Dutzende Urteile, die den klagenden Verbrauchern Recht gegeben haben, wie etwa vor dem Landgericht Stuttgart (Aktenzeichen 25 O 73/18) oder dem Landgericht Berlin (Aktenzeichen 4 O 150/16). Die Erfolgsaussichten für den Widerrufsjoker stehen also äußerst gut. Um ein negatives Urteil zu vermeiden, einigen sich die Banken auch nach der ersten Verhandlung oft noch auf einen Vergleich.

So hoch kann der finanzielle Vorteil beim Widerruf eines Autokredits sein:

Fahrzeug: Audi A4 2.0 TDI

Gekauft: Oktober 2016

Preis: 29.470 €, mit Autokredit finanziert

Tachostand bei Kauf: 50.000 km

Widerruf erklärt: Mai 2019

Tachostand bei Widerruf: 110.000 km

Rückerstattung durch den Widerruf 2019: 22.102,50 €

Marktwert des Autos 2019: 12.000 €

Finanzieller Vorteil Widerruf gegenüber Verkauf: 10.102,50 €

Gebrauchtes Auto zurückgeben oder behalten?

In der Regel gibt man nach dem Widerruf das Auto an die Bank zurück. Doch natürlich haben die Banken kein Interesse daran, massenhaft gebrauchte, oftmals vom VW-Dieselskandal betroffene Autos in Besitz zu nehmen. Und viele Autobesitzer möchten sich auch noch nicht von einem liebgewonnenen Fahrzeug trennen. In vielen Fällen habe sich die Kläger mit der Bank auf einen Vergleich geeinigt. Dieser hat zum Inhalt, dass der Kunde das Auto, trotz Widerruf, behalten darf. Einen finanziellen Vorteil erhält man dennoch.

Übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten?

Die erste Einschätzung des Falles ist ggf. kostenlos*.  Wenn sich der Vertrag als fehlerhaft herausstellt und dadurch der Widerruf möglich ist, fällt anwaltliches Honorar gem. RVG an.

Die Rechtsschutzversicherung kommt für die dabei entstehenden Anwalts- und Gerichtskosten auf. Dies hängt natürlich von der jeweiligen Police bzw. den Versicherungsbedingungen ab. Auch die Prüfung der Police und das Stellen der Deckungsanfrage sind ggf. kostenlos*.  Um die Abrechnung kümmert sich die beauftragte Kanzlei.

In vielen Fällen kommt sogar eine neu abgeschlossene Rechtsschutzversicherung für die Kosten auf. Wenn man diese nicht abschließen möchte, besteht unter Umständen die Möglichkeit einer Prozesskostenfinanzierung.

Kostenfreie Ersteinschätzung der Chancen des Widerrufes eines Autokredits

Viele Rechtsanwälte bieten interessierten Verbrauchern eine kostenlose Ersteinschätzung zum Thema Widerruf ihres Autokredits und Rückabwicklung des Kaufvertrags an. Wenn Sie betroffen sind, dann füllen Sie einfach das u.g. Feld aus und wir vermitteln Ihnen ggf. eine kostenlose Ersteinschätzung*. Nutzen Sie diesen Widerrufsjoker!

Telefonische Rechtsberatung zum Autokredit-Widerruf

Bei der deutschen Rechtsanwaltshotline bzw. den teilnehmenden Anwälten für Bankrecht können Sie direkt am Telefon oder schriftlich alle gewünschten Auskünfte erhalten. Zur telefonischen Rechtsberatung zum Vertragsrecht.

* Die  kostenlose Ersteinschätzung ist eine freiwillige Leistung von teilnehmenden Rechtsanwälten. Sie kann nicht garantiert werden.

Beitrags-Navigation

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

  • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

  • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

  • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt

  • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen