Al Qaida-Unterstützer Ghaleb A. festgenommen

Verfasst von Julia Brunnengräber am 9. November 2012

Tückisch ist die Gefahr, die für die Allgemeinheit aufgrund von Terrorismus entsteht und offenbar gegenwärtig ist, zum Beispiel auch in Berlin. In diesem Fall brachten Ermittlungen den gewünschten Erfolg und ein Mann konnte festgenommen werden, dem vorgeworfen wird, an Tätigkeiten von Al Quaida, einer ausländischen terroristischen Vereinigung, mitzuwirken. Die Ermittler beschuldigen ihn, für Al Quaida zu werben. Ihm wird vorgeworfen, zu diesem Zweck Internetpropaganda betrieben zu haben. Der Mann, Ghaleb A., ist 36 Jahre alt und stammt aus dem Libanon, wo er auch aufgewachsen ist. Derzeit ist seine Staatsangehörigkeit allerdings ungeklärt. Er wurde nach seiner Festnahme dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, der am 19. September 2012 den Haftbefehl gegen ihn verkündet hatte und außerdem angeordnet hat, dass der Beschuldigte in Untersuchungshaft genommen werden muss. Quelle:

Kostenlose Erstberatung beantragen

Ihre Daten werden, streng vertraulich, nur an einen einzigen Rechtsanwalt übermittelt.

image
  • Pressemitteilung der Staats- und Amtsanwaltschaften Berlin vom 19. September 2012

Beitrags-Navigation

Zu diesem Thema mit einem Anwalt sprechen!

29*

15 Minuten

    • 15 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Antwort auf eine konkrete kurze Fragestellung

Jetzt buchen

49*

30 Minuten

meistgekauft

    • 30 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Juristische Erläuterung des Problems & Handlungsempfehlung

Jetzt buchen

69*

45 Minuten

    • 45 Minuten Telefonat mit einem Anwalt
    • Diskussion eines komplexeren Problems und konkrete Tipps

Jetzt buchen

Haben Sie eine Frage zu diesem Thema und suchen die passende Rechtsberatung?

Anwalt anrufen