Foto von  Klaus Woryna München

Klaus Woryna

Gleichmannstr. 9
81241 München
Bayern
Deutschland

Kontaktdetails

Telefon: +49 89 82969835
Telefax: +49 89 82969838
Route berechnen
Nachricht senden
Rückruf anfordern
Kanzlei Woryna München

Kanzlei Woryna

Zur Kanzlei

Über Klaus Woryna

  • Familienrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Lebenspartnerschaftsrecht
  • Mietrecht
  • Strafrecht
Rechtsanwalt Klaus Woryna ist Fachanwalt für Familienrecht und Strafrecht und bietet Ihnen neben einer Rechtsberatung zu diesen Themen (Scheidung, Sorgerecht, Strafverfahren, Jugendstrafe,...) auch seine Unterstützung bei mietrechtlichen Angelegenheiten (Mietvertrag, Kündigung, Räumung,...).

An seinem Beruf reizen ihn der Umgang und die Arbeit mit Menschen, um ihnen in ihren rechtlichen Notsituationen behilflich zu sein.

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Familienrecht
  • Fachanwalt Strafrecht

Fachanwalt Familienrecht

Rechtsanwalt Klaus Woryna ist seit 2003 Fachanwalt für Familienrecht. Familienrecht im Sinne des BGB ist der Inbegriff der Vorschriften, welche die Rechtsverhältnisse der durch Ehe und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regeln, aber gegebenenfalls auch verwandtschaftsersetzende Funktionen haben. Der Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit von Klaus Woryna innerhalb des Familienrechts liegt in den Bereichen:

  • Ehescheidung
  • Sorgerecht für ein gemeinschaftliches Kind
  • Umgangsrecht des nichtbetreuenden Elternteils
  • Kindesunterhalt (Alimente)
  • Ehegattenunterhalt
  • Versorgungsausgleich
  • Regelungen über die Ehewohnung und den Hausrat
  • Ansprüche aus dem ehelichen Güterrecht, insbesondere der Zugewinnausgleich
  • Abstammung
  • Vaterschaftsanfechtung
  • Vertragliche Gestaltungen

Daneben stellt das Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft und der Lebenspartnerschaft ein umfassendes Betätigungsfeld für den Anwalt dar. Viele Paare wollen vorab ihre gemeinsamen Lebensbereiche umfassend regeln.

Schließlich ist Rechtsanwalt Woryna auch bei der Auseinandersetzung einer gescheiterten Lebensgemeinschaft immer wieder gefragt. Aufgrund der erheblichen finanziellen Belastung sollten Sie Rechtsrat bei Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht Klaus Woryna einholen.

Fachanwalt Strafrecht

Begeht jemand eine Straftat, so muss er damit rechnen, auch die Konsequenzen dieser Handlung zu tragen. Welche genau das sind, ist im Strafrecht geregelt. So unterscheidet man etwa in Vergehen und Verbrechen. Bei den leichteren Straftaten handelt es sich um Vergehen, zum Beispiel Diebstahl, Körperverletzung. Die schweren Straftaten sind Verbrechen, etwa Raub, Totschlag oder Mord. Verbrechen sind mit Freiheitsentzug von mindestens einem Jahr bedroht. Strafrecht bedeutet aber nicht nur Diebstahl und Körperverletzung oder gar Mord und Totschlag. Auch als Otto Normalbürger können Sie schnell ins Fadenkreuz der Strafverfolgungsbehörden geraten. Oft kann eine unvollständige Steuererklärung oder ein Gläschen Wein zu viel vor dem Nachhauseweg mit dem Auto zu unerwartetem Kontakt mit Polizei oder Staatsanwaltschaft führen. In diesem Moment gilt es, Ruhe zu bewahren und sich zügig fachkundigen Rat und Beistand zu holen. 

Als Strafverteidiger vertritt Rechtsanwalt Klaus Woryna die Interessen seiner Mandanten in allen Stadien des Strafverfahrens (Ermittlungsverfahren, Hauptverhandlung, Rechtsmittelverfahren). Dabei ist eine schnelle Reaktion bei Festnahme, Durchsuchung, Beschlagnahme und Vernehmung durch Polizei und Staatsanwaltschaft oft entscheidend. Selbstverständlich werden von Herrn Woryna auch strafrechtliche Pflichtverteidigungen übernommen.

Das Jugendstrafrecht stellt eine besondere Sammlung von Rechtsvorschriften dar, die zwingend für Jugendliche ab der Strafmündigkeit vom 14. bis zum 18. Lebensjahr und fakultativ für Heranwachsende zwischen dem 18. und 21. Lebensjahr anzuwenden sind. Das bedeutet, dass die Rechtsfolgen des Erwachsenenstrafrechts im Jugendstrafrecht nicht gelten. Der zweite Teil eines jeden Straftatbestandes - “wird mit Geldstrafe, mit Freiheitsstrafe von... bis... bestraft” - ist daher schlicht wegzulassen. Stattdessen hält das Jugendgerichtsgesetz eine Fülle von unterschiedlichen Reaktionsmöglichkeiten bereit (unter den Oberbegriffen Erziehungsmaßregeln, Zuchtmittel und Jugendstrafe), aus welchen die Gerichte weitgehend frei auswählen können. Selbstverständlich sind sie dabei an das Gesetz, das Jugendgerichtsgesetz (JGG), gebunden. Dieses gibt einen sehr weiten Beurteilungs- und Ermessensspielraum. Das Verfahren gleicht ansonsten weitgehend dem “richtigen” Strafverfahren. Wichtigster Unterschied ist, dass bei Jugendlichen (14 - 17 Jahre) die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist.

Die Verteidigung in Ordnungswidrigkeitenverfahren umfasst die anwaltliche Vertretung gegenüber Vorwürfen von Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß und weiteren Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. Einige Handlungen im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr wertet der Gesetzgeber nicht als bloße Ordnungswidrigkeiten, sondern als Straftaten. Auch ein Mandant, der ein Problem hat, bei dem Strafrecht und Verkehrsrecht zusammentreffen, wird von Rechtsanwalt Woryna kompetent beraten und betreut.

Schwerpunkte

Mietrecht

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Mietrecht. Eigenbedarf, Mietrückstand, Mangel an der Mietsache und Mietzinsminderung, Nebenkosten, Schönheitsreparaturen und Renovierung: Oft wird bereits durch eine gute Vertragsgestaltung späterer Streit vermieden. Im Mietprozess ist eine effektive Rechtsdurchsetzung - bis hin zur Zwangsvollstreckung - gefragt. Vertrauen Sie hier auf Rechtsanwalt Klaus Woryna.

 

Vita

Seit 2003 ist Herr Woryna Fachanwalt für Familienrecht. Außerdem ist er Fachanwalt für Strafrecht.

Klaus Woryna wurde 1971 in München geboren. Nach seinem Studium der Rechte an der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität leistete er seinen Dienst als Rechtsreferendar ebenfalls in München.

Herr Woryna wurde im März 1998 zur Anwaltschaft zugelassen.

Er spricht gut Englisch.

Mitgliedschaften:

  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft für Strafrecht des DAV
  • Arbeitsgemeinschaft für Familienrecht des DAV
  • Arbeitsgemeinschaft für Mietrecht des DAV
  • Seit 1999 beratende Tätigkeiten bei Mieter helfen Mietern München e.V.
  • Teilnehmer beim anwaltlichen Notdienst für Strafsachen in München
  • Teilnehmer beim anwaltlichen Notdienst für Strafsachen in Dachau/Freising/Fürstenfeldbruck

 

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Kontakt

Gleichmannstr. 9
81241 München
Bayern
Deutschland

http://www.ra-woryna.de

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern