Foto von  Kerstin Schlömer Frankfurt am Main

Kerstin Schlömer

Souchaystr. 1
60594 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zurück

Kontaktdetails

Telefon: +49 69 6109160
Telefax: +49 69 61091616

Nachricht senden
Rückruf anfordern

Route berechnen

Rechtsanwältin Schlömer Frankfurt am Main

Rechtsanwältin Schlömer

Zur Kanzlei

Über Kerstin Schlömer

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
Als Fachanwältin für Familienrecht und Arbeitsrecht sowie durch ihre umfangreichen Erfahrungen im Erbrecht ist Rechtsanwältin Kerstin Schlömer Ihre kompetente Ansprechpartnerin, wenn es etwa um Themen wie Scheidung und Unterhalt, Kündigung oder ein Testament geht.

Frau Rechtsanwältin Schlömer verfügt sowohl über die langjährige Erfahrung als auch über das erforderliche Fachwissen, um Sie in allen Fragen der vorgenannten Rechtsgebiete erfolgreich, kompetent und einfühlsam begleiten zu können. Zu Beginn der Zusammenarbeit wird Frau Schlömer Ihnen zunächst die verschiedenen Perspektiven aufzeigen, um dann gemeinsam mit Ihnen das Ziel zu bestimmen und eine entsprechende Strategie auszuarbeiten. Hierbei legt Frau Schlömer großen Wert darauf, dass die angestrebte Vorgehensweise nicht nur in rechtlicher, sondern auch in menschlicher Hinsicht Ihren Vorstellungen entspricht. Denn gerade die Vertretung in den von Frau Schlömer praktizierten Rechtsgebieten erfordert wechselseitiges Vertrauen ebenso wie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und sozialer Kompetenz.

Frau Rechtsanwältin Schlömer ist kompetent in der Erfassung komplexer Sachverhalte und der Erarbeitung entsprechender Lösungen, auch unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Fragestellungen. Im Bedarfsfall  ist die Zusammenarbeit und Hinzuziehung externer Berater für Frau Schlömer selbstverständlich.

Gerade bei komplex gelagerten Fällen ist das Erzielen einer gütlichen, außergerichtlichen Einigung für alle Beteiligten erstrebenswert. Aufgrund der Erfahrungen von Frau Schlömer in Bezug auf außergerichtliche Verhandlungen einschließlich Ihres Engagements gelingt es ihr in der Mehrzahl der Fälle eine einvernehmliche Regelung herbeizuführen. Dabei ist Frau Schlömer stets bestrebt eine Konfliktlösung auf der Sachebene herbeizuführen, um zu vermeiden, dass die Auseinandersetzung von Emotionen beherrscht wird.

Frau Schlömer empfiehlt gerade im Bereich des Familien- und Erbrechts zudem eine frühzeitige anwaltliche Beratung, um potentielle Auseinandersetzungen durch den Abschluss eines Ehevertrages oder das Verfassen eines Testaments oder Erbvertrages bereits rechtzeitig einzudämmen bzw. zu vermeiden und für alle Beteiligten soweit wie möglich klare Verhältnisse zu schaffen.

Frau Schlömer spricht fließend Englisch und gut Italienisch.

Die Anwältin ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV), in der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV und in der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV).

Die Kanzlei ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel für optimalen Kundenservice ausgezeichnet.

Gütesiegel

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Arbeitsrecht
  • Fachanwalt Familienrecht

Fachanwalt Familienrecht

Innerhalb des Familienrechtes ist Kerstin Schlömer insbesondere in folgenden Rechtsgebieten und thematisch ähnlichen juristischen Fragestellungen für Sie tätig:

  • Scheidungsrecht: Ehescheidungsverfahren und Folgesachen, einschließlich Trennungsvereinbarung und Scheidungsfolgevereinbarung
  • Sorgerecht/Umgangsrecht: alle Probleme, die Kinder verheirateter oder nicht verheirateter Eltern betreffen, außergerichtliche Vereinbarung und gerichtliche Verfahren
  • Unterhaltsrecht: Abschluss von Vereinbarungen - auch in der Phase der Trennung, gegebenenfalls Unterhaltsprozess
  • Vermögensauseinandersetzung: Eheliches Güterrecht, Abschluss entsprechender Vereinbarungen, gegebenenfalls streitige Auseinandersetzung
  • Kindschaftsrecht: Statusfragen, auch bei nichtehelichen Kindern, Vaterschaftsprozess, Vaterschaftsfeststellung
  • Hausrat: Aufteilung des gemeinsamen Hausrates
  • Eheähnliche Lebensgemeinschaft: Probleme bei der Auflösung der Gemeinschaft
  • Versorgungsausgleich: Rentenausgleich im Rahmen des Scheidungsverfahrens und Alternativen.
Fachanwalt Arbeitsrecht
Das gegenwärtige Arbeitsrecht ist das Ergebnis einer über hundertjährigen Entwicklung. Es ist im Wesentlichen Schutzrecht des Arbeitnehmers. Das Arbeitsrecht soll die widersprechenden Interessen zwischen Wirtschaft und Arbeitnehmer ausgleichen und ist somit Teil des Wirtschaftsrechts im weitesten Sinne. Im Interesse der Verwirklichung dieses Grundgedankens des Arbeitsrechts bietet Ihnen Rechtsanwältin Schlömer fundierte Unterstützung, insbesondere bei der Beratung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Dazu gehören die Vorbereitung von ArbeitsvertragKündigungÄnderungsvertrag und Aufhebungsvertrag, Abfindungsvereinbarung, das Erstellen von Sozialplan und Interessenausgleich, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag, die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten, insbesondere Kündigungsschutzverfahren, sowie die Durchsetzung von Vergütungsansprüchen oder Abwehr unberechtigter Vergütungsansprüche und Schadenersatzansprüche.
 

Erbrecht

Aufgrund des fachlichen Zusammenhangs zwischen Familien- und Erbrecht hat sich Frau Kerstin Schlömer in der Vergangenheit auch verstärkt in die erbrechtliche Materie eingearbeitet. Anfang 2005 hat sie erfolgreich den Fachanwaltslehrgang Erbrecht absolviert. Im gleichen Jahr hat sie sich als Testamentsvollstreckerin zertifizieren lassen.

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) enthält zum Erbrecht eine große Anzahl von Bestimmungen. Geregelt werden die Rechtsfolgen, falls keine oder nur eine unzulängliche letztwillige Verfügung getroffen werden, die Haftung der Erben sowie Möglichkeiten für erbrechtliche Gestaltungen. Bei der Aufteilung eines Nachlasses geht es vor allem um die Interessenvertretung von Erben, Miterben oder Pflichtteilsberechtigten. Häufig werden Ansprüche auf Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft, Herausgabe der Erbschaft oder Auskunftsansprüche gegen Miterben geltend gemacht. Außerdem kann sich eine Schenkung des Erblassers auf den Pflichtteilsanspruch oder Pflichtteilsergänzungsanspruch auswirken.

Wenn keine eigene testamentarische Verfügung getroffen wird, gilt im Todesfall zwangsläufig das gesetzliche Erbrecht. Diese Erbfolgeregelung entspricht jedoch im Einzelfall nicht immer den Interessen der Betroffenen. Vielmehr wird häufig eine stärkere Begünstigung beispielsweise der Ehepartner gewünscht sein. Dies kann durch Verfügungen von Todes wegen mit Testament oder Erbvertrag, aber auch durch vorweggenommene Erbfolge bereits zu Lebzeiten geschehen. Lassen Sie sich hierzu rechtzeitig von Rechtsanwältin Kerstin Schlömer beraten.


Vita

Kerstin Schlömer, geboren 1967 in Düsseldorf, absolvierte ihr Studium der Rechte an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Das anschließende Rechtsreferendariat leistete sie ebenfalls in Frankfurt am Main. Die Zulassung als Rechtsanwältin erhielt sie 1997.

Die Anwältin wurde 2001 von der zuständigen Rechtsanwaltskammer befugt, fortan die Bezeichnung "Fachanwältin für Familienrecht" zu führen, seit 2002 ist sie zusätzlich "Fachanwältin für Arbeitsrecht".


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Kontakt

Souchaystr. 1
60594 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

http://www.kanzlei-schloemer.de

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern