Foto von  Eckart Liwerski (Kleve) Kleve

Eckart Liwerski (Kleve)

Lindenallee 23
47533 Kleve
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zurück

Kontaktdetails

Telefon: +49 2821 25069
Telefax: +49 2821 28468

Nachricht senden
Rückruf anfordern

Route berechnen

Eckart Liwerski Kleve

Eckart Liwerski

Zur Kanzlei

Über Eckart Liwerski (Kleve)

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Mietrecht
  • Steuerrecht
  • Vertragsrecht
Rechtsanwalt Eckart Liwerski bearbeitet Ihre Mandate aus den Bereichen Steuerrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsgestaltung und Arbeitsrecht (Individualarbeitsrecht).

Die Kanzlei ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel für optimalen Kundenservice ausgezeichnet.

Gütesiegel

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Steuerrecht

Fachanwalt Steuerrecht

Die Finanzverwaltung wirkt auf den steuerpflichtigen Bürger einschüchternd. Der Aufbau ist unübersichtlich und verleiht dem Steuerpflichtigen das Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit. Die Furcht ist zumeist unbegründet. Rechtsanwalt Eckart Liwerski nimmt Ihnen die Angst vor der Behörde und berät Sie im Betriebsprüfungsverfahren, im Einspruchsverfahren, Klageverfahren und Revisionsverfahren, in haftungsrechtlichen Angelegenheiten und in Vollstreckungsangelegenheiten.

Ob als Unternehmen, als Selbständiger, als Angestellter oder als Privatperson, das Steuerrecht verfolgt Sie in alle Lebensbereiche. Umso wichtiger ist es, bei Ihren Aktivitäten Experten an Ihrer Seite zu wissen, die dieses Gestrüpp an Vorschriften lichten. Die Beratung und Vertretung durch die Spezialisten der Kanzlei Liwerski und Partner erstreckt sich von der allgemeinen steuerlichen Beratung beispielsweise bei der Gründung von Unternehmen über die laufende steuerrechtliche Vertretung mit dem Erstellen von Steuererklärung, Prüfung von Steuerbescheiden, auf Wunsch auch das Führen der Buchhaltung, Mitwirkung bei dem Erstellen von Jahresabschluss, erforderlichenfalls Führen von Einspruchsverfahren und Klageverfahren, und die Beratung und Vertretung bei einer Betriebsprüfung bis gegebenenfalls auch zur Vertretung in steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten. Nicht zu vergessen sind die steuerrechtlichen Absicherungen von Nachfolgeregelungen in Unternehmen und bei der Übertragung von Vermögenswerten im Wege der vorweggenommenen Erbfolge. Auch bei der Heirat, Begründung einer Lebenspartnerschaft, Vermögenserwerb während der Ehe oder Lebenspartnerschaft, Trennung und Scheidung dürfen steuerrechtliche Überlegungen nicht außer Acht gelassen werden. Vertrauen Sie hier auf die langjährige Erfahrung von Rechtsanwalt Eckart Liwerski.

Erbrecht

Eckart Liwerski begleitet Sie als Berater in erbrechtlichen Konfliktlagen. Sind Sie beispielsweise in einer Verfügung von Todes wegen (Testament oder Erbvertrag) als Testamentsvollstrecker benannt worden, müssen nach Annahme des Amtes eine Vielzahl von Rechten und Pflichten beachtet werden, die dem juristischen Laien oft nur unzureichend bekannt sind. Verletzt der Testamentsvollstrecker aber - bewusst oder unbewusst - ihm obliegende Pflichten, kann hieraus eine Schadensersatzpflicht gegenüber den Erben entstehen.

Auch bei anderen erbrechtlichen Fragen, wie zum Beispiel der erfolgreichen Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft, der Erfüllung oder Abwehr von Pflichtteilsansprüchen oder Fragen im Zusammenhang mit der Fortführung eines ererbten Unternehmens (Unternehmensnachfolge), lassen sich wirtschaftlicher Erfolg und Familienfrieden oftmals nur durch eine frühzeitige und interessengerechte Beratung erreichen. Wenden Sie sich daher rechtzeitig an Rechtanwalt Liwerski.

Gesellschaftsrecht

Die Gründung einer Gesellschaft bedarf im Vorfeld reiflicher Überlegung. Bereits hier geht es darum, sämtliche relevanten Aspekte der Ausgestaltung der zukünftigen Gesellschaft mit in die Wahl der richtigen Gesellschaftsform (z.B. KG, OHG oder GmbH) einzubeziehen. Aber nicht nur rein gesellschaftsrechtliche Fragen sind von großer Bedeutung für diesen Rechtsbereich. Vielmehr erlangen hier weitere Bereiche, wie das Steuerrecht, Kartellrecht und gegebenenfalls auch das Erbrecht enorme Beachtung.

Eckart Liwerski berät Sie begleitend über das ganze Unternehmensleben hinweg bei Umstrukturierung, Veränderungen im Gesellschafterbestand sowie Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf, bei Spaltung, Fusion und Umwandlung, kurzum jeglicher Unternehmensumstrukturierung. Ferner berät und gestaltet er die Unternehmensnachfolge und steht für die Liquidation Ihres Unternehmens bei Bedarf auch als Liquidator zur Verfügung.

Schließlich betreut Herr Liwerski Gesellschafter, Aufsichtsräte, Beiräte, Vorstände und Geschäftsführer in allen Fragen rund um deren Verantwortung und Tätigkeit.

Vertragsgestaltung

Die Teilnahme am Rechtsverkehr als Gesellschaft wirft nicht nur gesellschaftsrechtstypische Fragen auf. Vielmehr wird die Gesellschaft nach Gründung Verträge eingehen müssen, die jeder von uns auch als Privatperson kennt. Genannt seien hier beispielsweise Mietvertrag und Leasingvertrag, Dienstvertrag und Arbeitsvertrag, Allgemeine Geschäftsbedingungen. Die Gestaltung eigener wie auch die Überprüfung derartiger Verträge Dritter verlangt gerade auch aufgrund der häufig langen Bindungsdauer für Gesellschaften ein ebenso genaues Augenmerk wie die reinen Gesellschaftsverträge. Herr Liwerski findet mit Ihnen gerne die für Sie idealen Möglichkeiten, damit der Erfolg Ihres Unternehmens nicht an einer juristischen Klippe scheitert. Auch bei Problemen der Gesellschafter oder Anteilseigner untereinander, der Anteilseigner mit der Gesellschaft oder deren Geschäftsführern können Sie sich auf die Erfahrung und auch die Ideen des Juristen zur Lösung dieser Konflikte verlassen.

Arbeitsrecht

Ob Arbeiter, Angestellter oder Geschäftsführer, in Sachen Arbeitsrecht möchte jeder zu seinem Recht kommen, und das möglichst schnell. Bei einer Kündigung kann sich die Hilfe durch Rechtsanwalt Eckart Liwerski rasch auszahlen. Die Kündigungsfreiheit des Arbeitgebers ist durch den allgemeinen und besonderen Kündigungsschutz eingeschränkt. Das wichtigste Gesetz zur Begrenzung der Kündigungsfreiheit des Arbeitgebers ist das Kündigungsschutzgesetz. Es sichert in seinem Geltungsbereich für den Arbeitnehmer einen Bestandsschutz und Vertragsinhaltsschutz seines Arbeitsverhältnisses. Das Gesetz regelt den allgemeinen Kündigungsschutz, den Kündigungsschutz im Rahmen der Betriebsverfassung und Personalvertretung und den Kündigungsschutz bei Massenentlassungen. Wichtig ist die Beachtung der Ausschlussfrist (Klagefrist) von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung, um gegen eine Kündigung gerichtlich vorgehen zu können. Häufig wird in der Kündigungsschutzklage dem Arbeitnehmer eine Abfindung im Hinblick auf den Verlust des Arbeitsplatzes gezahlt. Die Höhe der Abfindung bemisst sich unter anderem nach der Beschäftigungsdauer sowie nach dem zuletzt gezahlten Arbeitsentgelt. Rechtsanwalt Eckart Liwerski berät und vertritt sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber im Individualarbeitsrecht.


Vita

Eckart Liwerski wurde 1957 in Duisburg geboren. Im Anschluss an das Abitur studierte er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn Rechtswissenschaften. Danach absolvierte Herr Liwerski seinen Referendarsdienst in Duisburg und Kleve. Nach der Zulassung zur Anwaltschaft  wurde er zunächst Geschäftsführer in der Steuerberatungsgesellschaft seines Vaters, Steuerberater Wolfgang Liwerski. Seit der Verleihung der Befugnis zur Führung des Titels „Fachanwalt für Steuerrecht" 2002 unterstützt Eckart Liwerski die Partnerschaftsgesellschaft als Juniorpartner.


Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Polnisch

Kontakt

Lindenallee 23
47533 Kleve
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

http://www.steuerberater-rechtsanwalt.de

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern