Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni, bitte wählen Sie den gewünschten Umfang Ihres Anwaltsprofils:
kostenloses Anwaltsprofil

0

  • Name / Anschrift
  • Telefonnummer / Link zur Webseite
  • Schwerpunkte
  • Profilfoto
  • Kontaktaufnahmen
  • Direktanruf in mobiler Ansicht
  • Kanzleilogo
  • Ausführlicher Profiltext / Vita
Anwaltsprofil

29,99* / Monat

  • Name / Anschrift
  • Telefonnummer / Link zur Webseite
  • max. 3 Schwerpunkte
  • Profilfoto
  • max. 3 Kontaktaufnahmen/M.
  • Direktanruf in mobiler Ansicht
  • Kanzleilogo
  • Ausführlicher Profiltext / Vita
Anwaltsprofil "Plus"

59,99* / Monat

  • Name / Anschrift
  • Telefonnummer / Link zur Webseite
  • Schwerpunkte
  • Profilfoto
  • ∞ Kontaktaufnahmen
  • Direktanruf in mobiler Ansicht
  • Kanzleilogo
  • Ausführlicher Profiltext / Vita
Foto von Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni Basel

Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni

Marktplatz 18
4001 Basel
Basel-Stadt
Schweiz


http://www.nigon.ch

Zum Impressum
8.7/10
Rating 10 1 Das rechtsanwalt.com Rating wird auf Basis unterschiedlicher Faktoren wie z.B. Vollständigkeit und Aktualität des Profils, Lesbarkeit, Benutzerinteraktionen etc. berechnet.


Telefonnummer & Kontakt
Zurück

Kontaktdetails

Telefon: +41 61 5646464 Telefax: +41 61 5646465 Nachricht sendenRückruf anfordern Route berechnen

nigon Rechtsanwälte | Notariat Basel

nigon Rechtsanwälte | Notariat

Zur Kanzlei

Über Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Handelsrecht (Vertriebsrecht Franchising)
  • Mediation
  • Prozessrecht
  • Vertragsrecht
  • Wettbewerbsrecht
Rechtsanwältin Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni ist bei nigon Rechtsanwälte | Notariat Ihre Ansprechpartnerin für Handelsrecht (inklusive Vertriebsrecht), Wettbewerbsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht sowie für Arbeitsvermittlungsrecht.

Die Kanzlei ist mit dem rechtsanwalt.com Gütesiegel für optimalen Kundenservice ausgezeichnet.

Gütesiegel

Handelsrecht (inklusive Vertriebsrecht)

Rechtsanwältin Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni übernimmt Ihr Mandat aus dem Handelsrecht und dabei insbesondere aus dem Vertriebsrecht.

Im Vertriebsrecht ist Dr. Sommer-Bäni schwerpunktmäßig mit Franchising befasst. Für Franchisenehmer und Franchisegeber erarbeitet sie ein solides Vertragswerk, das eine effektive und erfolgreiche geschäftliche Zusammenarbeit sicherstellt und fördert. Gern gestaltet sie den Franchisevertrag und tritt für Sie in Verhandlungen mit dem Geschäftspartner, um die Durchsetzung Ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen optimal zu gewährleisten. Als Geschäftskonzept birgt Franchising für beide Geschäftspartner ein hohes wirtschaftliches Potential und viele Vorteile. Doch es ist nicht ohne Risiko, weshalb auf eine fundierte Rechtsberatung in keinem Fall verzichtet werden sollte. Lassen Sie sich deshalb von Rechtsanwältin Dr. Sommer-Bäni zur Franchisegebühr, Geschäftsplanung, Haftungsübernahme und zu Lizenzzahlungen beraten. Sie möchten in der Schweiz als Franchisenehmer tätig werden oder Ihr Geschäftsmodell mithilfe von Franchising auch auf dem Schweizer Markt etablieren? Sie benötigen allgemein Hilfe bei der Vertragsgestaltung und beim Vertragsabschluss? Nehmen Sie dazu die fundierte Rechtsberatung von Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni in Anspruch.

 

Wettbewerbsrecht

Auch bei Problemstellungen im Wettbewerbsrecht hilft Ihnen Dr. Sommer-Bäni weiter. Unlauterer Wettbewerb kann für jedes Unternehmen schnell zur Gefahr werden: Wird er durch ein konkurrierendes Unternehmen betrieben, kann das für Sie hohe finanzielle Einbußen und mitunter auch einen irreparablen Imageschaden bedeuten. Werden Sie selbst eines solchen Handelns bezichtigt, drohen nicht minder schwere Folgen. Sie vermuten, dass ein konkurrierendes Unternehmen unlautere Mittel anwendet, um sich am Markt Vorteile zu verschaffen? Frau Dr. Sommer-Bäni prüft den Sachverhalt und setzt gegebenenfalls Ihre Ansprüche auf Schadenersatz oder Unterlassung gegen den Betreffenden durch. Werden Sie selbst des unlauteren Wettbewerbs bezichtigt, geht die Rechtsanwältin den Vorwürfen nach und evaluiert Ihre Geschäftstätigkeiten genau. Ungerechtfertigte Ansprüche Dritter wehrt sie ab, auch vor Gericht.

 

Erbrecht

Frau Dr. Sommer-Bäni übernimmt Mandate aus dem Erbrecht. Hier ist sie Ihnen bei der Erbeinsetzung behilflich. Spiegelt die gesetzliche Erbfolge Ihre Interessen nicht wider, haben Sie die Möglichkeit, eine Verfügung von Todes wegen aufzusetzen. Dabei kann es sich um ein Testament oder um einen Erbvertrag handeln. Frau Dr. Sommer-Bäni berät Sie zu Ihren Rechten und Pflichten bei der Aufsetzung eines solchen Dokuments. So können Sie beispielsweise einem Dritten, der durch die gesetzliche Erbfolge nicht begünstigt ist, einen Teil Ihres Vermögens vermachen. Andererseits haben Sie jedoch auch das Pflichtteilsrecht zu beachten und können nur über Ihr freies Vermögen verfügen, das nicht bereits pflichtteilsmäßig gebunden ist.

Wenden Sie sich auch bei der Eröffnung des Erbganges vertrauensvoll an Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni. Lassen Sie sich von ihr zur Eröffnung von Testament oder Erbvertrag, zum Erwerb der Erbschaft und zu den Sicherungsmaßregeln sowie zur Erbenhaftung beraten. Sie unterstützt eine Erbengemeinschaft bei der Erbauseinandersetzung. Ebenso macht Rechtsanwältin Sommer-Bäni für Pflichtteilsberechtigte den Anspruch auf den Pflichtteil geltend und setzt diesen gegen die Miterben durch.

 

Arbeitsrecht

Ein weiterer Schwerpunkt der Rechtsanwältin ist das Arbeitsrecht. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist sie mit der Vertragsgestaltung und der Vertragsprüfung befasst. Wenden Sie sich an Frau Dr. Sommer-Bäni, wenn Sie eine Frage zu Ihrem Arbeitsvertrag oder anderen arbeitsrechtlichen Unterlagen haben. Ein erhöhtes Konfliktpotenzial bringt eine Kündigung mit sich. Hat der Arbeitgeber bei der Kündigung arbeitsrechtliche Normen verletzt oder war die Kündigung nicht gerechtfertigt, dann greift der Kündigungsschutz und der Arbeitnehmer kann sich in einem Kündigungsschutzverfahren gegen die Kündigung zur Wehr setzen. Welche Schritte Sie als Arbeitnehmer nach einer Kündigung in der Schweiz ergreifen sollten, weiß Dr. Sommer-Bäni. Als Rechtsbeistand vertritt sie Sie in einem Kündigungsschutzverfahren vor Gericht.

Darüber hinaus berät die Rechtsanwältin auch zu anderen arbeitsrechtlichen Themen, beispielsweise zu Urlaub, Gehalt, Mutterschutz, Arbeitssicherheit, Arbeitszeugnis, Abordnung, Schwerbehindertenrecht, Mobbing am Arbeitsplatz sowie Arbeitszeit und Überstunden.

 

Mietrecht

Zudem können Sie sich auch im Mietrecht auf die Fachkompetenz von Frau Dr. Sommer-Bäni verlassen. Für Privatleute, Gewerbetreibende und Unternehmen ist die Rechtsanwältin mit der Gestaltung und Abwicklung von Mietverträgen befasst. Sie möchten privat eine Wohnung, ein Haus oder ein anderes Objekt (Garten, Garage etc.) anmieten oder benötigen Geschäftsräume und Betriebsanlagen für Ihr Unternehmen? Dr. Sommer-Bäni setzt für Sie einen passgenauen Mietvertrag auf oder prüft einen vom Vermieter vorgelegten Mietvertrag. Eine fundierte und rechtlich einwandfrei ausgearbeitete Vertragsgrundlage ist die Voraussetzung dafür, dass es im Nachhinein zu keinen unerwünschten Problemen mit dem Vertragspartner kommt. Tritt dennoch der Fall ein, dass Sie mit Ihrem Vermieter oder Mieter in Konflikt geraten sind, ist Dr. Sommer-Bäni beratend und vertretend an ihrer Seite. Sie hilft zu den Themen Mietminderung, Mieterhöhung, Betriebskostenabrechnung, Kündigung, Kautionsrückzahlung, Räumung, Mietmangel oder Zwischenmiete beziehungsweise Untermiete weiter.

 

Prozessrecht 

Zu den Arbeitsbereichen von Frau Dr. Sommer-Bäni zählt darüber hinaus das Zivilprozessrecht. Sie vertritt Ihre Interessen in zivilrechtlichen Rechtsstreitigkeiten, je nach Streitwert in einem vereinfachten oder ordentlichen Verfahren, beispielsweise in einem Mahnverfahren, bei einer Zwangsvollstreckung oder einer Nachbarschaftsstreitigkeit. Grundsätzlich muss in der Schweiz fast jedem Zivilprozess ein Schlichtungsverfahren vorausgehen. Beim Schlichtungsversuch verhandelt sie mit der gegnerischen Partei und findet mit Ihnen gemeinsam tragfähige und zufriedenstellende Lösungen. Auf diesem Wege kann nicht nur der Verfahrensweg abgekürzt werden. Auch bringt eine erfolgreiche Schlichtung eine erhebliche Kostenersparnis mit sich. Bleibt das Schlichtungsverfahren erfolglos und wird die Klagebewilligung erteilt, informiert Sie die Rechtsanwältin  über die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe zu beantragen.

Vita

Eva-Maria Sommer-Bäni wurde 1985 in Basel geboren und studierte an der dortigen Universität Rechtswissenschaften. Nachdem sie 2012 ihr Advokatenexamen erfolgreich ablegte, promivierte sie und schloss 2015 ihrer Dissertation im Vertriebsrecht Ihr Doktorat. In dieser Zeit war sie als wissenschaftliche Assistentin an der Juristischen Fakultät der Universität Basel am Lehrstuhl für Privatrecht mit Schwerpunkt Obligations- und Arbeitsrecht tätig.

Neben ihrer Muttersprache Deutsch beherrscht Frau Dr. Sommer-Bäni die Sprachen Englisch und Französisch.

Dr. Eva-Maria Sommer-Bäni ist in der Vergangenheit bereits publizistisch tätig geworden:

  • Bäni, Eva-Maria/Angela Obrist(Hrsg.): Festschrift zur Emeritierung von Jean-Fritz Stöckli, Zürich/St. Gallen 2014.
  • Kommentierung der Art. 11 sowie Art. 30-37 AVG, in: Kull Michael (Hrsg.): Arbeitsvermittlungsgesetz (AVG), Bundesgesetz vom 06. Oktober 1989 über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih, Stämpflis Handkommentar, Bern 2014.
  • Bäni, Eva-Maria: Sozialplanpflicht und weitere Auswirkungen des Sanierungsrechts auf das Arbeitsrecht, ArbR 2013, S. 79 ff.
  • Rehbinder Manfred/Stöckli Jean-Fritz: Berner Kommentar, Kommentar zum schweizerischen Privatrecht, Obligationenrecht, Der Arbeitsvertrag, Art. 319-355 und Art. 361-362 OR, 2. Auflage, Bern 2014. (wissenschaftliche Mitwirkung)
  • Stöckli Jean-Fritz: Schutzgedanken im Arbeitsrecht: Neue Legitimation der Gewerkschaften durch ein Wahlmandat, ArbR 2013, S. 141 ff. (wissenschaftliche Mitwirkung)
  • Stöckli Jean-Fritz: Die Kontrolle der Einhaltung allgemeinverbindlicher Gesamtarbeitsverträge bei Entsendung, ArbR 2012, S. 18 ff. (wissenschaftliche Mitwirkung)
  • Kull MIchael/Sommer-Bäni Eva-Maria, Personalverleih oder einfacher Auftrag? AJP/PJA 6/2016, S. 778 ff. 

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Veröffentlichungen

TitelQuelleJahr
Konventionalstrafen im Arbeitsrecht – Grenzen zulässiger vertraglicher Vereinbarungenhttp://www.nigon.ch/de/aktuell/2018/Konventionalstrafen-im-Arbeitsrecht-Grenzen-zul%C3%A4ssiger-vertraglicher-Vereinbarungen.php2018
Politische Werbung am Arbeitsplatzhttps://www.lexwiki.ch/amag-politische-werbung-am-arbeitsplatz/2016
Das Weisungsrecht des Arbeitgebers am Beispiel von Kleidervorschriften oder Tattoos,https://www.lexwiki.ch/weisungsrecht_arbeitgeber/2016
Bewilligungspflicht für Online-Jobangebotehttps://www.lexwiki.ch/bewilligungspflicht-nach-arbeitsvermittlungsgesetz-fuer-jobangebote2016

Kundenrezensionen

Bisher keine Bewertungen.

Bewerten Sie die Leistung Ihres Anwalts und schreiben Sie einen Erfahrungsbericht:

Pflichtfeld

Kontakt

Marktplatz 18
4001 Basel
Basel-Stadt
Schweiz

http://www.nigon.ch

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern