Kategorie: Allgemein


istockphot.com/FooTToo

Die Regelungen zum Mietrecht (also auch zur Eigenbedarfskündigung) enthält in Deutschland das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Hierbei gibt § 573 Absatz 2 Nr. 2 BGB dem Vermieter einer Wohnung das Recht, seinem Mieter zu kündigen, wenn er „die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt“. Gibt ein Vermieter bei einer nur […]

Weiterlesen


istockphoto.com/liveostockimages

Schlägerei unter Nachbarn

Verfasst von am 24. Februar 2017 in Allgemein

Eine zur Schlägerei ausgeartete Auseinandersetzung zwischen zwei Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus beschäftigte vor kurzem die Gerichte in Nordrhein-Westfalen. Zu klären war die Frage, ob einer der beiden beteiligten Kontrahenten dem anderen für die ihm zugefügte Handverletzung Schadensersatz leisten muss. Streit unter Nachbarn wird zur Schlägerei Die beiden Nachbarn bewohnen dasselbe Mehrfamilienhaus im Stadtteil Herringen in […]

Weiterlesen


fotolia.com/Studio-Gi

Auf deutschen Straßen gilt nach der Straßenverkehrsordnung rechts vor links“, sofern nicht Verkehrszeichen oder Ampeln eindeutig etwas anderes vorschreiben. Ob diese in § 8 der Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegte Grundregel auch in einem Parkhaus zu gelten hat, musste vor einiger Zeit in einem Verfahren vor dem Landgericht Saarbrücken geklärt werden. Unfall im Parkhaus – welche Regeln […]

Weiterlesen


fotolia.com/sdecoret

Defektes Smartphone sorgt für Ärger

Verfasst von am 22. Februar 2017 in Allgemein

Das Internet wird für die meisten heutzutage immer wichtiger, auch auf dem Smartphone. Wenn das mobile Internet dann aufgrund eines Defekts ausfällt, ist das ärgerlich. Doch nicht immer hat der Verbraucher Anspruch auf eine Ersatzleistung. Tatsächlich lässt sich nur dann eine Haftung durchsetzen, wenn der Verbraucher durch den Mangel erheblich in seiner Lebensführung beeinträchtigt wird. […]

Weiterlesen


istockphoto.com/liveostockimages

12-Jährige muss nicht für verstorbenen Vater zahlen Wer staatliche Leistungen erhält (in diesem Fall der Vater eines Mädchens), muss im Normalfall nachweisen, dass er überhaupt einen Anspruch darauf hat. Stellt sich im Nachhinein heraus, dass jemand staatliche Leistungen in Anspruch genommen hat, ohne einen entsprechenden Anspruch zu haben, so muss er die erhaltenen Leistungen zurückerstatten. […]

Weiterlesen


fotolia.de/VRD

Die Aufgabe der Bundesagentur für Arbeit ist es, durch vermittelnde Tätigkeit Menschen in Arbeit zu bringen. Eines der Werkzeuge, dessen sich die Bundesagentur für Arbeit dabei bedient ist die online-Jobbörse. Hier können Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen account einrichten und so auf ihren Bedarf an Arbeitskräften bzw. Arbeitsplätzen aufmerksam machen. Ob auch Akteure aus der Erotikbranche […]

Weiterlesen


fotolia.de/VRD

Prostituierte verletzt – Arbeitsunfall? Wer bei der Arbeit einen Arbeitsunfall erleidet (auch als Prostituierte), ist in der Regel durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Allerdings ist es nicht immer leicht, genau zwischen einem Arbeitsunfall und einem Unfall abzugrenzen, der sich aus den alltäglichen Lebensrisiken ergibt und daher nicht durch den durch die Versicherung abgedeckten Schutz versehen […]

Weiterlesen


fotolia.com/Nebojsa Markovich

Strafe für BVB nach Ausschreitungen

Verfasst von am 17. Februar 2017 in Allgemein

Ausschreitungen beim Fußball sind ein Thema, das die Öffentlichkeit seit Jahren beschäftigt. Gerade bei Spielen in den höheren Ligen tritt dabei neben die eigentliche Gewalt noch  der Aspekt der hohen Kosten der Polizeieinsätze. Immer wieder wird deshalb diskutiert, wie der Gewalt Einhalt geboten werden kann. Ein Ansatz ist es dabei, die Verein für das Verhalten […]

Weiterlesen


istockphoto.com/mikdam

Teure Hochzeit

Verfasst von am 16. Februar 2017 in Allgemein

Nach einer Wiederheirat entfällt der Anspruch auf Witwenrente. Eine 76-Jährige muss nun 71.000 Euro zurückerstatten, da sie die Rentenversicherung nicht über ihre zweite Hochzeit informiert hatte. Mit dieser Entscheidung hat das Landessozialgericht Baden-Württemberg das vorangegangene Urteil des Sozialgerichts Stuttgart aufgehoben. Unrechtmäßige Witwenrente: 76-Jährige soll 71.000 Euro an Rentenversicherung zurückzahlen Eine heute 76-Jährige bezog seit dem […]

Weiterlesen


istockphoto.com/liveostockimages

Das Verwaltungsgericht Koblenz hat einem Hundebesitzer mit Hundekot-Fetisch die Berechtigung zur Haltung und Betreuung von Tieren entzogen. Der Mann hatte mehrfach gegen tierschutzrechtliche Auflagen verstoßen. Hundebesitzer darf wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz keine Tiere mehr halten Ein Hundebesitzer aus dem Landkreis Altenkirchen hielt auf seinem Aussiedlerhof bis zum Juni 2015 elf Deutsche Doggen. Da die […]

Weiterlesen


fotolia.com/farbkombinat_Stafford

Kein Schadensersatz für Hundehaufen

Verfasst von am 11. Februar 2017 in Allgemein

Fremde Hundehaufen auf dem eigenen Grundstück stellen für viele Hausbesitzer ein großes Ärgernis dar. Doch was ist, wenn die Hinterlassenschaften erst nach dem Kauf entdeckt wurden? Besteht ein Anspruch auf Schadensersatz? Muss eine Immobilie bei der Übergabe dem vertraglich vereinbarten Zustand entsprechen? Ein Mann hatte eine Eigentumswohnung mit einem Garten gekauft. Im notariell beurkundeten Vertrag […]

Weiterlesen


fotolia.de/William Casey

Cannabis für Schwerkranke genehmigt

Verfasst von am 10. Februar 2017 in Allgemein

Cannabis gehört zu den illegalen Betäubungsmitteln in Deutschland – und stellt gleichzeitig für viele chronisch Kranke die letzte Hoffnung auf ein normales Leben dar. Diesem Umstand hat der Bundestag nun mit einem neuen Gesetz Rechnung getragen. Cannabis nur mit Ausnahmegenehmigung In Deutschland sind die Herstellung, der Vertrieb und der Besitz von des Stoffes illegal. Nichtsdestotrotz […]

Weiterlesen


fotolia.com/Kavita

Hausfriedensbruch ist in Deutschland strafbar – doch was ist, wenn der Täter in eine Kirche einbricht und zusätzlich auch noch den Altar durch Liegestütze entweiht? Welche Strafe erwartet ihn? Liegestütze als Zeichen der Kritik Ein 38-jähriger Künstler war im Januar 2016 in die Basilika St. Johann in Saarbrücken eingedrungen. Um nach eigenen Angaben seine Kritik […]

Weiterlesen


fotolia.com/Tomasz Zajda

Die neuesten Filme kostenlos im Internet auf Portalen wie kinox.to anschauen zu können klingt fast zu schön, um wahr zu sein – auf den illegalen Internetplattformen „kino.to“ bzw. „kinox.to“ ist das möglich. Jedoch unter Missachtung des Urheberrechtsgesetzes. Nun wurde einer der Betreiber zu einer Haftstrafe von mehr als drei Jahren verurteilt. Kinox-Betreiber wegen Urheberrechtsverletzung und […]

Weiterlesen


fotolia.com/Chalabala

Unter der Scheidung eines Ehepaars leiden häufig die gemeinsamen Kinder. Dass nicht nur die gemeinsamen Kinder, sondern auch die gemeinsamen Hunde leiden können, zeigte sich kürzlich in einem Verfahren, das vor dem Oberlandesgericht Nürnberg verhandelt wurde. Zentrale Frage des Verfahrens war, ob man zuvor gemeinsam gehaltene Hunde trennen darf. Ehe geschieden – was soll mit den […]

Weiterlesen


Telefonische Rechtsberatung

Telefonische Rechtsberatung

  • sofortige Rechtsauskunft
  • anwaltliche Ersteinschätzung
  • zum Festpreis ab 29€
Online Rechtsberatung

Schriftliche Rechtsberatung

  • Antwort in Ø 2 Stunden
  • Schwarz auf Weiß
  • zum Festpreis ab 99€
Anwalt vor Ort

Rechtsberatung vor Ort

  • direkte Kontaktaufnahme zum Anwalt
  • rechtlicher, persönlicher Beistand
  • ausgewählte, profilierte Rechtsanwälte