Zahngold wurde von Arbeitnehmer verkauft

istock / mikdam

Zahngolddiebstahl: Schadensersatz von Arbeitnehmer gefordert

Verfasst von Christian Schebitz am 14. Oktober 2014

Das Bundesarbeitsgericht hatte darüber zu entscheiden, ob ein Arbeitnehmer Schadensersatz zahlen soll oder nicht und ob es gerechtfertigt ist, das von ihm zu verlangen. Krematoriumsmitarbeiter nahm Zahngold an sich Konkret ging es um einen Beschäftigten, der bei einem Krematorium angestellt war und für die Einäscherungsanlage zuständig war. Aus der Krematoriumsasche entnahm er Edelmetall. Der Arbeitgeber […]

Weiterlesen


Alkohol am Steuer hat weitreichende Konsequenzen

istockphoto.com/Feverpitched

Kündigung wegen Alkoholfahrt rechtswirksam?

Verfasst von Christian Schebitz am 23. April 2014

Berufskraftfahrer haben gewiss keine einfache Tätigkeit. Lange Touren mit dem Lkw, Staus und verhältnismäßig wenig Schlaf. Doch Alkoholgenuss während der Fahrt ist nicht nur per Gesetz stark eingeschränkt. Denn gerade Arbeitgeber in der Speditionsbranche setzen in ihren Betrieben ein absolutes Alkoholverbot fest. Doch ist eine Kündigung aufgrund eines Unfalles unter Alkoholeinfluss eventuell dennoch unwirksam? Das […]

Weiterlesen