fbpx
Kanzleilogo von Kanzlei Nierhof Frankfurt am Main

Kanzlei Nierhof

Schmalkaldener Str. 6
65929 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Kontaktdetails

Telefon: +49 69 30095224
Telefax: +49 69 30095255
Nachricht senden Rückruf anfordern Route berechnen

Über Kanzlei Nierhof

Die Kanzlei Nierhof bietet Rechtsberatung in den Bereichen Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht und Familienrecht.

Der Ursprung der heutigen Rechtsanwaltskanzlei Nierhof liegt in einer Frankfurter Sozietät, die bereits 1947 unweit des heutigen Standortes gegründet wurde. Seit der Aufspaltung 2002 wird die Kanzlei von Rechtsanwalt Meinolf Nierhof geführt. Herr Nierhof wird von zwei weiteren Fachanwälten für Arbeitsrecht unterstützt.

Die Kanzleiräume liegen am westlichen Stadtrand von Frankfurt am Main gegenüber dem Bahnhof Frankfurt-Unterliederbach, in der Nähe des Supermarktes “Aldi” und der Autobahn A 66 in Höhe der Autobahnausfahrt Kelkheim, Liederbach, Industriepark Höchst. Südlich vom Kanzleisitz liegen die Stadteile Sindlingen, Zeilsheim und Frankfurt-Höchst. Im Kanzleiumfeld gibt es genügend kostenfreie öffentliche Parkplätze.

Die Bürozeiten der Rechtsanwaltskanzlei Nierhof sind montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr, sodann von 13.00 bis 17.00 Uhr organisiert. Termine werden in der Regel über das Sekretariat vereinbart. Als zusätzlicher Service sind auch Termine vor Ort beim Mandanten und außerhalb der genannten Zeiten sowie am Wochenende möglich. 

Fachanwaltschaften

  • Fachanwalt Arbeitsrecht
  • Fachanwalt Familienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Familienrecht
  • Kündigungsschutzrecht

Sprachen

  • Deutsch

Anwälte

Meinolf F. Nierhof

  • Fachanwalt Arbeitsrecht,
  • Arbeitsrecht,
  • Kündigungsschutzrecht,

Zum Anwalt

meinolf-f-nierhof

Kontakt

Schmalkaldener Str. 6
65929 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

http://www.fachanwalt.org

Zum Impressum

Nachricht senden
Rückruf anfordern

rechtsanwalt.com

Anwaltsnews

Sie sind Anwalt und wollen in Sachen Kanzlei-IT, Datensicherheit und Anwaltsmarketing auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie jetzt unsere kostenlosen Anwaltsnews.