22.06.2022

Heirat mit Thailänderin [betrifft bes. §§ 66-68 AufentG, Sicherstellung des Lebensunterhaltes]

Rechtsanwalt und Rechtsberatung suchen und finden! Foren Rechtsfragen Heirat mit Thailänderin [betrifft bes. §§ 66-68 AufentG, Sicherstellung des Lebensunterhaltes]

  • Ersteller
    Diskussion
  • #387537

    Anonym
    Gast

    Heirat mit Thailänderin [betrifft bes. §§ 66-68 AufentG, Sicherstellung des Lebensunterhaltes]
    Nach fast 9 Jahren Erwerbstätigkeit in China und Thailand zurück in Deutschland und noch auf Arbeitssuche möchte ich meine Partnerin aus Thailand heiraten.
    Hindernis für eine Heirat scheint im Hinblick auf „Sicherstellung des Lebensunterhaltes“, dass ich derzeit noch keine Erwerbstätigkeit in D. aufnehmen konnte.
    Welchen Weg halten Sie nach gesetzlicher Lage für am erfolgversprechendsten?
    1] Heiratsvisum für Deutschland auf Grundlage von Sparvermögen bzw. Verplichtungserklärung (ggf. Dritter)
    2] Heirat in Thailand
    3] Heirat in Dänemark mit Touristenvisum
    4] Aufnahme einer vorübergehenden unqualifizierten Beschäftigung, um Aussichten auf ein Heiratsvisum zu erleichtern

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Sie haben eine Antwort?

Name
Password(Required)
Einwilligung(Required)

Erhalten auch Sie eine kostenlose Ersteinschätzung

Nutzen Sie das das untenstehende Formular um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten. Wenn Sie Ihr Anliegen für die Veröffentlichung in unserem Forum für Rechtsfragen freigeben, wird Ihr Anliegen automatisch veröffentlicht, sollte ein Anwalt sich nicht binnen weniger Tage bei Ihnen melden.